ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
SO
Ζ-Η
(1:1) - (1:1) - (0:0) - (0:0 ОТ) - (0:1 SO)
10.09.2021, 20:00 Uhr

SCR unterliegt erst im Penaltyschießen

Bad Tölz am Ende mit einem Quäntchen mehr Glück

Þ11 September 2021, 10:09
Ғ397
ȭ
riessersee
riessersee

Wie sehr haben wir es vermisst. Zuschauer im OEZ. Spätestens zum Eröffnungsbully als die SCR-Fans ihr lang ersehntes HHEEEEYYYYYAAAAAA wieder aus voller Kehle brüllen konnten wusste man, dass endlich wieder ein Stückchen Normalität zurückgekehrt ist ins OEZ.

Das Spiel allerdings war alles andere als Business as usual

Nicht die DEL2 Mannschaft aus Bad Tölz sondern die Hausherren kamen deutlich besser aus der Kabine. Den ersten Schuss auf das gegnerische Tor feuerte Nic Appendino für den SCR ab. Wenig später hatte Neuzugang Michael Knaub Pech als der wuchtige Stürmer die Stabilität der Torstangen überprüft hat. Danach aber war es endlich soweit. Nach exakt 10 Minuten schickte Kapitän Vollmer Knaub auf die Reise. Der wiederum blieb cool und schob die Scheibe einfach quer auf den mitgelaufenen Anton Radu, der keine Probleme hatte für die verdiente Führung zu sorgen. Im Anschluss wachten die Gäste auf und es entwickelte sich ein wilder Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. McNeely war es auf Seiten der Löwen der schließlich einen Alleingang zum Ausgleich nutzen konnte. Aber der SCR blieb mehr als ebenbürtig. Bezeichnend dafür die harten (aber keines Falls regelwidrigen) Zweikämpfe von Knaub und Appendino, bei denen jeweils die gegnerischen Spieler unsanft aufs Eis geschickt wurden.

Wieder war es der SCR der besser aus der Kabine kam. Zwar nicht ganz so überlegen wie im ersten Drittel aber weiterhin mit mehr Spielanteilen. Dann aber ein kurzer Schreckmoment beim SCR als die Gäste einen Schuss an den Pfosten zimmerten. Die Weiß-Blauen schüttelten sich kurz und es ging wieder ab nach vorne. Appendino leitete den erneuten Führungstreffer für den SCR ein. Youngster Chris Chyzowski vollendete zum 2:1. Wenig später hatte Kronawitter bei einer Überzahlsituation sogar den dritten Treffer auf der Kelle oder auch nicht weil er mit seinem Schläger die Scheibe verpasst hat. Nachdem die Schwarz-Gelben wieder komplett waren erhöhten die Löwen die Schlagzahl und den Druck. Einmal half die Latte dem bereits geschlagenen Riesserseer Schlussmann und danach musste Allavena nochmal zweimal sein ganzes Können in die Waagschale werfen. Aber 80 Sekunden vor der zweiten Drittelpause war auch er dann machtlos als der Tölzer Kapitän Schlager für den erneuten Ausgleich sorgte.

Zum letzten Drittel wechselte der Riesserseer Trainer Pat Cortina die Torhüter. Von nun an hütete Michael Boehm das Gehäuse der Weiß-Blauen, Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend. Die größte Chance hatten noch die Gäste als sie bei nummerischer Unterzahl auf einmal zu zweit auf Boehm zuliefen. Auf der anderen Seite war es Basti Eckl der alle Feldspieler hinter sich lassen konnte, aber am Tölzer Schlussmann Wölfl war dann kein Vorbeikommen mehr. Der SCR trotzte der Schlussoffensive der Gäste und hielt das 2:2 bis zur 60.Minute. Der SCR macht Lust auf mehr und hat den Tölzer Löwen mehr als nur Paroli geboten. Nach einem unterhaltsamen und spannungsgeladenen Spiel müssen sich die Weiß-Blauen gegen das DEL2 Team erst nach Penaltyschießen geschlagen geben. Das nächste Heimspiel findet kommende Woche Sonntag, 19.09.21 um 18 Uhr gegen die Starbulls Rosenheim statt.

„Erstmal freuen wir uns, dass wir wieder vor Zuschauern ein großartiges Derby gegen Tölz erleben durften. Natürlich wollen wir uns für die teils langen Wartezeiten beim Einlass bei allen Zuschauern entschuldigen, wir nehmen das jetzt zum Anlass und werden daran arbeiten, dass das besser wird.“ Betont der Geschäftsführer des SC Riessersee Pana Christakakis.


Tore:
1:0 (10:09) A.Radu
1:1 (17:03) McNeely
2:1 (28:58) Chyzowski
2:2 (38:40) Leitner
2:3 (65:00/GWG) Brady

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ