ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Η-Κ
(2:0) - (1:2) - (0:4)
26.11.2021, 20:00 Uhr

Regensburg und Landsberg die Gegner

Änderungen beim Heimspiel beachten

Þ26 November 2021, 10:42
Ғ225
ȭ
Blue Devils Weiden
Blue Devils Weiden

Die Blue Devils Weiden haben die Tabellenführung in der Oberliga Süd verteidigt. Nach einem knappen Sieg in Höchstadt, ergatterten die Devils im Heimspiel gegen den Deggendorfer SC einen Punkt und führen somit die Tabelle der Oberliga Süd auch nach dem 12. Spieltag an. Am Freitagabend gastiert die Mannschaft von Sebastian Buchwieser in Regensburg. Die Landsberg Riverkings sind am Sonntag zu Gast in der Hans-Schröpf-Arena. Zum Heimspiel gibt es erneut coronabedingte Änderung für die Fans zu beachten.

Nach der Deutschland-Cup-Pause taten sich die Blue Devils am vergangenen Wochenende etwas schwerer als in den Wochen zuvor. Am Freitagabend holten sie ohne Chad Bassen und Rob Brown einen hartumkämpften 3:2-Auswärtserfolg n Höchstadt. Am Sonntagabend gelang gegen den Deggendorfer SC in der Schlussphase wie schon in Rosenheim ein später Ausgleichtreffer. Deggendorf erzielte in der Verlängerung das spielentscheidende 2:3 aus Weidener Sicht.

Beim Oberpfalz-Duell am Freitagabend bei den Eisbären Regensburg sind die Rollen im Vergleich zu den Vorjahren vertauscht. Die Blue Devils gehen als Tabellenführer in das Duell mit den Domstädtern, die am vergangenen Wochenende beide Partien wegen Corona-Verdachtsfällen verschieben mussten. Die Tests bei den Eisbären waren allesamt negativ und so greifen die Regensburger an diesem Wochenende wieder in den Spielbetrieb ein. Über die Eisbären braucht man nicht viele Worte verlieren: Wie gewohnt stellt der EVR eine der besten Mannschaften der Oberliga auf das Eis. Besonders Andrew Schembri und Constantin Ontl zeigte sich bislang sehr produktiv und führen die interne Scorerwertung an. Devils-Trainer Sebastian Buchwieser ist nach wie vor beeindruckt von der Moral der Eisbären, die diese auch beim Spiel in Weiden, als die Eisbären einen 0:4-Rückstand noch ausglichen, an den Tag legte: „Regenburg hat starke Einzelspieler und ist – wie jede Saison – einer der Mitfavoriten, aber wir wollen natürlich die Punkte mitnehmen.“

Am Sonntag gastieren die Landsberg Riverkings in Weiden. Nach einer niederlagenträchtigen ersten Oberliga-Saison nach dem Aufstieg lieferten die Riverkings zu Beginn der Saison ansprechende Leistung, jedoch setzte es zuletzt fünf glatte Niederlage in Serie und die Landsberger rutschten an das Tabellenende. „Landsberg hat uns im ersten Spiel bis in die Schlussphase hinein gefordert. Wir müssen wieder 100% aufs Eis bringen und wollen mit unserer läuferischen Klasse überzeugen und im Gesamtpaket dafür sorgen, dass auch diese drei Punkte in Weiden bleiben“, so Sebastian Buchwieser vor der Partie gegen die Riverkings.

Das Spiel könnt Ihr in unserem kostenlosen Liveticker verfolgen.
ǫZUM LIVETICKER
Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ