ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

deHannover Scorpions

ȭ
hannover-scorpions_400_trans
hannover-scorpions_400_trans

Nach dem Verkauf der DEL-Lizenz der Hannover Scorpions wurde die Hannover Scorpions Eishallen- und Spielbetriebs GmbH gegründet, die ihre Teilnahmeberechtigung für die Oberliga Nord vom Verein SC Langenhagen übernahm. Nachdem 2013/14 die Meisterschaft der Oberliga Nord erreicht wurde, konnte sich die Mannschaft in der Finalrunde der Oberligen im Norden mit Platz 2 in ihrer Gruppe hinter EV Duisburg nicht für die Auf- und Abstiegsrunde der DEL2 qualifizieren. In der Saison 2014/15 erreichte die Mannschaft nach Platz 2 in der Vorrunde der Oberliga Nord in den Oberliga Nord Play-offs erneut der Meistertitel der Oberliga Nord, wo die Mannschaft in den Oberliga-Play-offs im Viertelfinale gegen die Mannschaft der Icefighters Leipzig mit 1:3 ausschied. Als Spielort diente in dieser Zeit die Eishalle Langenhagen mit 1.450 Plätzen.

Anfang März 2017 kam es zur Fusion mit den ESC Wedemark Scorpions, betrieben wird die „wiedervereinigte“ Mannschaft von der zu diesem Zweck neugegründeten Hannover Scorpions Eishockey GmbH, Heimspielstätte wurde Wedemark. Die Hannover Scorpions wurden zuvor von der Hannover Scorpions GmbH & Co. KG geleitet, Stammverein war der SC Langenhagen. Hauptpersonen bei der Anbahnung und beim Vollzug der Fusion der beiden benachbarten Scorpions-Mannschaften waren Eric Haselbacher, Kay Uplegger, Jochen Haselbacher und Marco Stichnoth. Eric und Jochen Haselbacher übernahmen die sportliche und geschäftliche Leitung innerhalb der neuen GmbH.

Liga Oberliga-Nord
Name Hannover Scorpions Eishockey GmbH
Anschrift Am Freizeitpark 2, 30900 Wedemark
Telefon 0 5130 9594-0
Fax 0 5130 9594-99
Offizielle Vereinswebseite www.hannoverscorpions.com
Teamfarben rot / schwarz
Gründungsjahr 1973
Erfolge Meister Oberliga Nord 2014, 2015
Stadion Hus de Groot Eisarena
Kapazität 3.800
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ