ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

deNorman Hauner

Ғ170
Position Stürmer
Nationalität de
Geburtsort Hückeswagen, GER
Größe 180 cm
Gewicht 83 kg
Geburtsdatum 04.12.1991
Jugendmannschaft Kölner EC
Schusshand/Fanghand Rechts
Spielerleistungen
1
ȭ
no-photo
no-photo

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2004-2005 Kölner EC U16Schüler-BL25 19 1635 63|        
 2005-2006 Kölner EC U16Schüler-BL17 44 4286 64|        
 2006-2007 Kölner EC U18DNL35 20 1232 51|Playoffs6 2 57
  Germany U16 (all)International-Jr- - -- -|        
 2007-2008 Kölner EC U18DNL34 19 1736 50|Playoffs4 4 37
  Germany U17WHC-175 1 45 0|        
  Germany U17 (all)International-Jr5 1 45 0|        
 2008-2009 Kölner EC U18DNL31 33 1952 72|Playoffs7 7 613 20 
  Kölner HaieDEL11 0 00 2|        
  Germany U18WJC-186 0 44 2|        
  Germany U18 (all)International-Jr19 5 49 6|        
 2009-2010 Kölner HaieDEL19 2 02 2|        
  Fischtown PinguinsGermany217 1 12 16|        
  DEB U20DEB-Pokal3 0 00 2|        
  Germany U19 (all)International-Jr7 0 22 0|        
  Germany U20WJC-20 D15 1 56 0|        
  Germany U20 (all)International-Jr10 1 67 2|        
 2010-2011 Kölner HaieDEL22 4 26 0|Playoffs1 0 00
  Fischtown PinguinsGermany26 1 12 4|        
  DEB U20DEB-Pokal3 2 13 2|        
  Germany U20WJC-204 2 13 0|        
  Germany U20 (all)International-Jr13 3 69 20|        
 2011-2012 Kölner HaieDEL25 0 00 8|        
  EV DuisburgGermany322 10 1222 39|Playoffs16 6 814 16 
 2012-2013 Starbulls RosenheimGermany234 10 1020 32|Playoffs13 4 37
 2013-2014 Starbulls RosenheimDEL252 28 1846 67|Playoffs11 4 812
  EHC MünchenDEL2 0 00 2|        
 2014-2015 Krefeld PinguineDEL52 4 913 16|Playoffs3 0 00
  Krefeld PinguineChampions HL6 2 13 2|        
 2015-2016 Krefeld PinguineDEL49 4 913 8|        
  Krefeld PinguineChampions HL4 2 02 0|        
 2016-2017 Krefeld PinguineDEL14 1 12 4|        
  Krefeld PinguineChampions HL4 0 00 0|        
  Ravensburg TowerstarsDEL226 6 1117 8|Playoffs3 1 01
 2017-2018 Bietigheim SteelersDEL232 18 1230 57|Playoffs13 5 510
 2018-2019 Bietigheim SteelersDEL251 32 2961 26|Playoffs3 1 23
 2019-2020 Bietigheim SteelersDEL243 18 826 26|Playoffs2 0 00
 2020-2021 Bietigheim SteelersDEL249 24 2650 28|Playoffs14 11 718
 2021-2022 Bietigheim SteelersDEL37 7 512 18|        
 2022-2023 Bietigheim SteelersDEL- - -- -|        

Norman Hauner (* 4. Dezember 1991 in Hückeswagen) ist ein deutscher Eishockeystürmer, der seit 2017 bei den Bietigheim Steelers in der DEL2 unter Vertrag steht.

Hauner spielte von 2004 bis 2006 für den Kölner EC in der Schüler-Bundesliga. Anschließend stand er bis 2012 im Kader der Juniorenmannschaft der Haie, mit der er seitdem in der Deutschen Nachwuchsliga aktiv war. In seiner ersten Spielzeit bei den Junghaien konnte der Rechtsschütze mit seinem Team die Meisterschaft der DNL gewinnen. Mit 39 erzielten Scorerpunkten in insgesamt 41 Partien war er dabei einer der teamintern punktbesten Stürmern.

In der folgenden Spielzeit konnte Hauner seine Punkteausbeute erneut steigern und in den 38 Spielen, die er absolvierte, 43 Mal punkten. Während der Saison 2008/09 berief ihn der Trainerstab der Kölner Haie mehrmals in das Profiteam, wobei er in seinem Rookiejahr in elf Spielen zwei Strafminuten erhielt. In der DNL wurde er in dieser Saison bester Torschütze der Liga. In der Saison 2009/10 gelangen ihm in 19 Spielen in der DEL seine beiden ersten Tore. Mit einer Förderlizenz wurde er zudem in 17 Spielen beim REV Bremerhaven in der 2. Bundesliga eingesetzt. In den folgenden beiden Spielzeiten etablierte sich Hauner zwar vorerst im DEL-Team der Haie, fiel aber durch einige Verletzungen mehrfach aus und wurde in der Spielzeit 2011/12 wieder vermehrt beim Kooperationspartner des KEC eingesetzt. Daraufhin entschied sich der Rechtsschütze im Sommer 2012 zu einem Wechsel zu den Starbulls Rosenheim.

Nach zwei Spielzeiten wechselte Norman Hauner im Sommer 2014 zu den Krefeld Pinguinen, die ihn mit einer Förderlizenz für den Kooperationspartner Lausitzer Füchse ausstatteten. Im Saisonverlauf blieb er jedoch ohne Pflichtspieleinsatz für die Füchse.

Im Dezember 2016 wurde Hauner vom Management der Pinguine freigestellt und wechselte zu den Ravensburg Towerstars in die DEL2. Im Anschluss an die Saison 2016/17 verließ er die Towerstars und wurde von den Bietigheim Steelers verpflichtet.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ