ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
ΕΔ-Ε
(4:0) - (2:0) - (4:1)
03.11.2023, 20:00 Uhr

Spieltag 10 und 11 für die Rockets

Diez Limburg empfängt den IHC Leuven

Þ03 November 2023, 15:48
Ғ167
ȭ
dietz-limburg
EG Dietz Limburg

Nach dem glanzvollen 14:4 gegen die Neuwieder Bären im act.Vertise RLP-Pokal geht es für die EG Diez-Limburg am Wochenende im BeNeLeague - Cup weiter: Am Freitag, den 03. November 2023 gastieren die Chiefs Leuvenum 20.00 Uhr im Eissportzentrum Diez, am Samstag, den 04. November 2023 treten die Rockets bei Hijs Hokij Den Haag im Sporttainment Center De Uithof an.

Die Chiefs aus Leuven konnten bisher in acht Partien bei einem Torverhältnis von 27:40 zehn Punkte ergattern und rangieren auf dem sechsten Tabellenplatz. Nach einem guten Start in die Saison landete die Mannschaft von Headcoach Pascal Ryser in den letzten fünf Spielen lediglich einen Sieg und verlor daher etwas an Boden. Besonders schmerzhaft war das 2:9 am vergangen Samstag in Lüttich, als man schon nach 17 Sekunden den ersten Gegentreffer schluckte und zur Hälfte des Spiels aussichtslos mit 0:6 im Rückstand lag. Das erste Aufeinandertreffen in Belgien entschieden die Rockets mit 7:1 (1:1,2:0,4:0) für sich und wollen natürlich auch vor heimischen Publikum ihre Siegesserie weiter ausbauen.

Nach Den Haag wird die EGDL von ca. 70 Anhänger begleitet, knapp 40 reisen in dem von Steven Richter organisierten Fanbus an. Für Kurzentschlossene gibt es aktuell noch sieben freie Plätze. Nähere Infos gibt es bei Steven direkt oder morgen am Fanstand in der Eishalle.
Der Halbfinalist des Vorjahres konnte noch nicht an die letztjährigen Leistungen anknüpfen, belegt mit acht Punkten und 26:32 Toren den siebten Rang und läuft den eigenen Ansprüchen etwas hinterher. Die Niederländer wurden im bisherigen Saisonverlauf aber auch nicht vom Glück verfolgt: Ein Großteil der verlorenen Spiele endete mit nur einem Tor Unterschied und hätte oftmals einen anderen Sieger verdient gehabt. Auch das Hinspiel gegen die Mannschaft um die ehemaligen Topspieler der Oberliga Nord, Kyle Brothers, Raymond van der Schuit und Jordy van Oorschot gewannen die Rockets nur denkbar knapp mit 5:4 und dürften daher gewarnt sein.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ