ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

dePatrick Hager #52

Geburtsdatum 08.09.1988
Geburtsort Stuttgart, Deutschland
Nationalität de
Jugendmannschaft Starbulls Rosenheim U18
Position Stürmer
Größe 178 cm
Gewicht 80 kg
Schusshand/Fanghand Links
Fotoquelle City-Press
Spielerleistungen
2
ȭ
cp-d3-RBM-Hag18-02p
Patrick Hager
 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2003-2004 Starbulls Rosenheim U18DNL32 4 1115 28|        
 2004-2005 Starbulls Rosenheim U18DNL32 15 1833 146|Playoffs2 0 00
  Starbulls RosenheimGermany31 0 11 0|        
  Germany U17WHC-175 2 02 4|        
 2005-2006 Starbulls Rosenheim U18DNL25 20 2040 101|Playoffs7 6 814
  Germany U18 (all)International-Jr- - -- -|        
  Starbulls RosenheimGermany313 2 35 10|Playoffs1 0 00
  Germany U18WJC-186 1 23 6|        
 2006-2007 Starbulls RosenheimGermany347 16 1430 94|Relegation3 3 25 16 
 2007-2008 Krefeld PinguineDEL52 9 716 52|        
  Starbulls RosenheimGermany31 0 00 2|        
  Germany U20WJC-20 D15 5 712 2|        
  Germany (all)International5 0 00 12|        
  Germany U20 (all)International-Jr- - -- -|        
 2008-2009 Krefeld PinguineDEL51 15 1025 68|Playoffs7 1 01 16 
  Germany Deutschland Cup3 0 00 0|        
  GermanyWC5 0 11 2|        
  Germany (all)International16 1 34 8|        
 2009-2010 Krefeld PinguineDEL42 12 1628 70|        
  Germany Deutschland Cup3 1 01 2|        
  GermanyWC7 0 00 8|        
  Germany (all)International15 2 02 14|        
 2010-2011 Krefeld PinguineDEL51 11 920 56|        
  Germany Deutschland Cup3 1 01 2|        
  Germany (all)International6 1 12 32|        
 2011-2012 Krefeld PinguineDEL47 12 1224 108|        
  Germany Deutschland Cup3 0 00 2|        
  Germany (all)International11 0 44 12|        
 2012-2013 ERC IngolstadtDEL52 9 2029 60|Playoffs6 1 12 26 
  ERC IngolstadtET8 3 47 6|        
  GermanyWC7 1 01 6|        
  Germany (all)International16 3 14 12|        
 2013-2014 ERC IngolstadtDEL46 5 1419 75|Playoffs21 2 68 28 
  ERC IngolstadtET8 0 11 24|        
  Germany Deutschland Cup3 1 12 2|        
  Germany (all)International5 1 12 4|        
 2014-2015 ERC IngolstadtDEL50 17 1936 44|Playoffs18 5 49 24 
  ERC IngolstadtChampions HL4 0 11 0|        
  Germany Deutschland Cup3 2 02 0|        
  GermanyWC7 0 22 14|        
  Germany (all)International10 2 24 14|        
 2015-2016 Kölner HaieDEL50 14 3044 69|Playoffs15 7 1118 16 
  GermanyWC8 3 47 6|        
  Germany Deutschland Cup3 1 23 12|        
  Germany (all)International15 5 611 18|        
 2016-2017 Kölner HaieDEL47 14 2842 100|Playoffs4 0 22
  Germany OGQ3 1 34 0|        
  GermanyWC6 2 13 27|        
  Germany (all)International17 4 610 35|        
 2017-2018 EHC MünchenDEL50 15 1227 32|Playoffs17 6 713 18 
  EHC MünchenChampions HL7 2 24 10|        
  Germany Deutschland Cup2 0 00 0|        
  Germany OG7 3 47 4|        
  GermanyWC7 3 14 2|        
  Germany (all)International17 6 511 8|        
 2018-2019 EHC MünchenDEL37 6 1420 82|Playoffs18 4 610 41 
  EHC MünchenChampions HL8 2 02 43|        
  GermanyWC8 0 11 22|        
  Germany (all)International9 0 11 24|        
 2019-2020 EHC MünchenDEL41 9 1827 26|        
  EHC MünchenChampions HL9 2 35 2|        
 2020-2021 EHC MünchenDEL- - -- -|        

Patrick Hager (* 8. September 1988 in Stuttgart) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit der Saison 2017/18 für den EHC Red Bull München aus der Deutschen Eishockey Liga spielt. Der 1,78 m große Flügelstürmer begann seine Karriere 2003 in der Deutschen Nachwuchsliga bei den Starbulls Rosenheim, für deren Seniorenmannschaft er zudem in der Saison 2005/06 erste Spiele in der Oberliga absolvierte. 2006 unterschrieb der Linksschütze einen Vertrag bei den Krefeld Pinguinen aus der Deutschen Eishockey Liga, die ihn zunächst mit einer Förderlizenz weiterhin in Rosenheim einsetzten. Seit der Saison 2007/08 gehörte Hager zum Kader der Pinguine in der DEL. Nach fünf Jahren bei den Pinguinen, lief er nach verschiedensten Wechselgerüchten ab der Saison 2012/13 für den ERC Ingolstadt auf das Eis, mit dem er in der Saison 2013/14 den Deutschen Meistertitel, sowie in der Saison 2014/15 den Vizemeistertitel gewann. Im November 2014 unterzeichnete er einen Dreijahresvertrag bei den Kölner Haien, der ab der Saison 2015/2016 galt. Er folgte damit seinem ehemaligen Ingolstädter Meistertrainer Niklas Sundblad an den Rhein. Nachdem Hager während DEL-Playoffs 2017 von den Haien suspendiert wurde, wechselte er zum aktuellen Meister EHC Red Bull München, mit dem er 2018 seine zweite Meisterschaft erringen konnte. Im Juniorenbereich nahm Hager an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2006 in der Top-Division und an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2008, als er drittbester Scorer hinter seinem Landsmann Frank Mauer und dem Österreicher Michael Raffl sowie gemeinsam mit Raffl und Arturs Kruminsch zweitbester Torschütze hinter Mauer wurde, in der Division I teil. Seit 2008 gehört Hager, dessen großer Wunsch als Eishockeyspieler die Teilnahme an Olympischen Spielen ist, zum erweiterten Kreis der deutschen Nationalmannschaft. Mittlerweile bestritt er deutlich über 100 Länderspiele und nahm an den Weltmeisterschaften Weltmeisterschaft 2009, 2010, 2013, 2015, 2016 und 2017 teil. In den Jahren 2010, 2014 und 2015 gewann er mit der DEB-Auswahl den Deutschland Cup. Bei diesem Turnier spielte er auch in den Jahren 2008, 2011, 2013 und 2017. Zudem stand Hager im Aufgebot bei der erfolgreichen Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang. Im Rahmen des Olympischen Eishockeyturniers 2018 gewann er mit der DEB-Olympiaauswahl die Silbermedaille. Der Stürmer war mit sieben Punkten bester Scorer des deutschen Teams.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ