ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Indians kooperieren weiter mit Ravensburg

Memmingen und Towerstars setzen die Zusammenarbeit fort

Þ22 Juni 2022, 18:11
Ғ376
ȭ
memmingen
memmingen

Der ECDC Memmingen setzt die Zusammenarbeit mit den Towerstars aus Ravensburg fort. Im Zuge der Kooperation mit dem Zweitligisten sollen mehrere junge Akteure Einsätze bei den Indians bekommen und dabei wichtige Spielpraxis sammeln.

 

Nach guten Erfahrungen der vorherigen Saison wird die Kooperation zwischen den Memminger Indians und den Ravensburg Towerstars fortgesetzt und nach Möglichkeit ausgebaut. Ziel ist es dabei mehreren talentierten Spielern möglichst viel Eiszeit zu bieten und ihnen dadurch zum Durchbruch im Profi-Eishockey zu verhelfen. Im vergangenen Jahr traf dies vorrangig auf Verteidiger Eric Bergen zu, der mehr als 50 Partien für die Maustädter absolvierte, zu Einsätzen kamen außerdem Martin Hlozek und Torhüter Nico Wiens.

Sven Müller, der Sportliche Leiter der Indians, zur Zusammenarbeit: „Die Kooperation mit den Towerstars hat sich im vergangenen Jahr bereits bewährt. Wir freuen uns sehr, auch in der kommenden Saison zusammenzuarbeiten und den Talenten aus Ravensburg Einsatzmöglichkeiten in der Oberliga zu bieten.“

Daniel Heinrizi, Towerstars Geschäftsführer Sport, sagt zur Fortsetzung der Kooperation mit dem ECDC Memmingen: „Letztes Jahr hatten wir vier Spieler mit wertvollen Einsatzzeiten in Memmingen. Der Austausch zwischen den sportlichen Verantwortlichen war stets ehrlich und vertrauensvoll, was immens wichtig für eine funktionierende Kooperation ist. Wir freuen uns, diese auch in der kommenden Saison fortzuführen.“

Welche konkreten Spieler mit Förderlizenzen ausgestattet werden, legen die jeweiligen Clubverantwortlichen und Trainer im Verlauf der Vorbereitungsphase fest. Gleiches gilt für die Zeitabläufe im Trainings- und Spielbetrieb. 

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ