ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Grizzlys nehmen Ryan O' Connor unter Vertrag

Kader nimmt weiter Formen an

Þ11 Mai 2023, 14:43
Ғ292
ȭ
693_3926_1024_grizzlyswob_logo_rz_cmyk
693_3926_1024_grizzlyswob_logo_rz_cmyk

Den Grizzlys Wolfsburg ist die Verpflichtung eines neuen Top-Verteidigers gelungen. Der Kanadier Ryan O’Connor (31) wird vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters nach Niedersachsen wechseln und einen Zweijahresvertrag erhalten.    

Nach fünf Spielzeiten in der finnischen Liiga wechselte O’Connor zur Saison 2019-2020 an den Seilersee nach Iserlohn. In der Saison 2021-2022 bereitete der Rechtsschütze in 54 Partien satte 47 Treffer vor und war damit bester Verteidiger und Vorlagengeber der PENNY DEL. Auch in der abgelaufenen Spielzeit, in der er sich mit den Roosters nicht für die Playoffs qualifizieren konnte, stellte O‘Connor seine Offensivqualitäten mit 11 Treffern und 21 Assists eindrucksvoll unter Beweis.

Insgesamt kommt der 1,80 Meter große Kanadier bislang auf 28 Tore und 101 Vorlagen in 176 PENNY-DEL-Spielen. Die Suche nach einer neuen sportlichen Herausforderung hat O’Connor mit seinem Wechsel in die Autostadt abgeschlossen. 

Die neue Nummer Sechs der Grizzlys wird zur Saisonvorbereitung Anfang August in Wolfsburg erwartet.

„Als sich die Möglichkeit ergab, Ryan zu verpflichten, haben wir nicht lange gefackelt. In den Gesprächen mit ihm habe ich schnell gemerkt, dass er eine neue Herausforderung sucht. Wir konnten ihm eine maßgeschneiderte Rolle anbieten, die ihn überzeugte. Nicht zuletzt hat er durch die Auflösung seines Vertrags diesen Wunsch massiv hinterlegt. Ryan ist ein absoluter Teamplayer, sehr beliebt in der Kabine und hat einen großen Willen, Spiele zu gewinnen. Die Qualitäten, speziell in der Offensive, hat er in den vergangenen Jahren eindrucksvoll bewiesen und sind in der Liga bestens bekannt. Neben seinen Aufgaben in der Defensive erhoffen wir uns von ihm großen Input für unser Offensivspiel“, erklärt Karl-Heinz Fliegauf, Sportdirektor und Geschäftsführer der Grizzlys Wolfsburg.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ