ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Grizzlys gewinnen Gäubodenvolksfest-Cup

Þ18 August 2019, 18:33
Ғ904
ȭ
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg

Erster kleiner Titel in der neuen Saison für die Grizzlys: Die Niedersachsen konnten das Finale beim Gäubodenvolksfest-Cup gegen die THOMAS SABO Ice Tigers mit 2:1 nach Penaltyschießen für sich entscheiden. Für die Tore sorgten Brent Aubin und Mike Sislo, der im Shootout für die Entscheidung sorgte.

Erfreuliche Nachrichten gab es bezüglich der Mannschaftsaufstellung: Felix Brückmann stand erstmals nach seiner schweren Verletzung wieder auf die Spielberichtsbogen und nahm den Platz als Back-Up hinter Chet Pickard ein. Ebenfalls dabei war Mathis Olimb, der nach der Geburt seiner Tochter Leah sein Debüt im Dress der Grizzlys feierte.

Die Mannschaft von Trainer Pat Cortina konnte im Finale früh jubeln: Eric Valentin bediente bei einem Konter Brent Aubin, der trocken zum 1:0 abschließen konnte. In Spielabschnitt eins hatten die Grizzlys das Geschehen auf dem Eis über weite Strecken im Griff. Die Defensive stand wie schon beim Spiel am Freitag gegen Straubing zumeist sehr sicher und blockte viele Schüsse. Die Versuche, die durchkamen, wurden zur Beute vom aufmerksamen Chet Pickard. Der Mittelabschnitt bestätigte dies, denn auch in Unterzahl mussten die Niedersachsen keinen Gegentreffer hinnehmen.

Erst zur Mitte des Schlussdrittels kamen die Ice Tigers vermehrt in Richtung Grizzlys-Gehäuse. Chet Pickard reagierte einige Male stark, so gegen Daniel Fischbuch und Brandon Buck. 50 Sekunden vor Drittelende und bei eigener Überzahl mussten die Grizzlys den Ausgleich durch Chris Brown hinnehmen.

Es folgte direkt das Penaltyschießen. Dort hielt Chet Pickard zweimal. Die Grizzlys trafen durch Garrett Festerling und Mike Sislo, die beide trocken in den Winkel gezielt hatten.

"Wir haben hier in beiden Spielen solide Leistungen gezeigt. Heute war unsere Defensive mit Chet Pickard im Tor sehr stabil. Morgen reisen wir nach Österreich und werden dort weiter an uns arbeiten", so Pat Cortina.

Das Spiel im Stenogramm

Ergebnis: 2:1 (1:0, 0:0, 0:1, 1:0)

Torfolge: 1:0 (2.) Aubin (Valentin), 1:1 Brown (60.), 2:1 Sislo (Shootout)

Strafminuten: Grizzlys 6, Nürnberg 6

Schiedsrichter: André Schrader, Aleksander Polaczek

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ