ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Κ-Ι
(0:1) - (3:3) - (3:1)
03.02.2023, 20:00 Uhr

Moskitos gewinnen gegen Krefeld

Knapper Erfolg durch ein starkes letztes Drittel

Þ04 Februar 2023, 12:16
Ғ467
ȭ
moskitos-essen
moskitos-essen

Gestern Abend kam es zum nächsten Duell unserer Moskitos gegen den Krefelder Eislauf Verein. Mit dabei war Moritz Köttstorfer von der DEG. Toni Lamers hingegen fehlte weiterhin verletzt , Jona Dannöhl und Maksim Anton (beide im Einsatz für die DEG) sowie Tim Junge (Saisonaus) waren ebenfalls nicht dabei.

Die Moskitos kamen besser in das Spiel und machten in den ersten Minuten direkt ordentlich Druck auf Patrick Klein, den Torhüter der Krefelder. Erst in der 10. Spielminute wurde es erstmals gefährlich für das Essener Tor. Krefeld traf in Überzahl durch Aaron McLeod, zum 0:1. Bis zur Pause änderte sich nichts am Spielstand. Kurz vor der Pause gab es jedoch noch die erste Strafe gegen Krefeld und somit die Chance für den Essener Ausgleich.

Auch zu Beginn des Mittelabschnitts waren die Moskitos noch in Überzahl, konnten diese jedoch nicht nutzen. In der Folge waren die Gäste aus Krefeld näher am zweiten Treffer des Abends als Essen am Ausgleich. So war es Joey Luknowsky der in der 27. Spielminute das 0:2 für Krefeld markierte. Ab jetzt ging es ganz schnell. 10 Sekunden nach dem zweiten Treffer der Seidenstädter traf Marc Zajic zum 1:2 Anschluss. Weitere 12 Sekunden später glich Mitch Bruijsten das Ergebnis aus. Krefeld ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und stellte seinerseits in der 29. und 33. Spielminute durch Aaron McLeod und Adrian Grygiel, jeweils in Überzahl, den alten zwei Tore Vorsprung wieder her. Auch die Moskitos machten weiter und trafen in der 35. Spielminute durch Kevin Bruijsten zum erneuten Anschlusstreffer – 3:4.

Im letzten Drittel spielten die Moskitos nun etwas zielführender. Ein strammer Handgelenkschuss von Alexey Dmitriev brachte schließlich in der 44. Spielminute den erneuten Ausgleich der Moskitos. In der 53. Spielminute gingen die Jungs von Danny Albrecht dann erstmalig in Führung. Robin Slanina versenkte die Scheibe nach einem schönen Querpass von Dominik Luft. Die Freude über die erste Führung des Abends währte jedoch nicht lange, denn Matthias Onckels glich keine zwei Minuten später erneut aus. In der Schlussphase des Spiels war es ein offenes hin und her beider Mannschaften. Enrico Saccomani nahm sich in der 59. Spielminute ein Herz und zog einfach mal ab, kurz nachdem er über die blaue Linie kam und traf unten links ins Netz – 6:5. Trotz der Tatsache, dass Krefeld den Torhüter, für einen weiteren Feldspieler, vom Eis nahm, fiel kein weiterer Treffer.

Ein am Ende eher glücklicher Sieg unserer Moskitos, der 3 weitere Punkte und somit den 4.Heimsieg in Folge gebracht hat. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim neuen Meister der Oberliga Nord, den Hannover Scorpions. Das nächste Heimspiel ist nächste Woche Freitag um 20:00 Uhr gegen die Crocodiles aus Hamburg!

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ