ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Finne ersetzt US-Amerikaner

Tatu Vihavainen kommt - Chris Francis verlässt die Saale Bulls

Þ04 Juni 2020, 21:15
Ғ869
ȭ
Saale Bulls Halle
Saale Bulls Halle

Nach Valtteri Hotakainen können die Saale Bulls einen weiteren Akteur aus dem Land des Weltmeisters recht herzlich in Halle willkommen („Tervetuloa“) heißen, Tatu Vihavainen wird die zweite Kontingentstelle neben seinem Landsmann belegen.

Der 24-jährige Vihavainen, geboren im finnischen Savolinna, erlernte das Eishockey-ABC in seiner Heimatstadt bei Savonlinnan Pallokerho (SaPKo), wo der Linksschütze alle Nachwuchsmannschaften durchlief. Seit 2017 lief Vihavainen in der Mestis auf, nach seiner Premieren-Saison für Peliitat folgten zwei Spielezeiten für SaPKo in der zweithöchsten finnischen Liga. Eine Liga, die er nun nach insgesamt 119 Spielen mit 96 Punkten (33 Tore) verlässt und wie Hotakainen erstmals den Sprung in „außer-finnische Gefilde“ wagt.

Mit der Verpflichtung Vihavainens stehen erstmals seit der Saison 2008/09 wieder zwei Finnen im Kader der Saale Bulls, die ihren zweiten Kontingentstürmer für die Saison 2020/21 recht herzlich willkommen heißen und ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit an der Saale wünschen.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ