ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Ein Verteidiger mit Talent für Bremerhaven

Rayan Bettahar wechselt zu den Pinguins

Þ13 Mai 2024, 22:42
Ғ190
ȭ
bremerhaven
Fishtown Pinguins Bremerhaven

Zufrieden dürfte Pinguins Sport Direktor Sebastian Furchner den von Rayan Bettahar unterschriebenen Vertrag zu seinen Akten gelegt haben, konnte er doch mit dieser Verpflichtung einen seiner absoluten Wunschkandidaten an den Wilhelm-Kaisen-Platz lotsen.

Hatte bereits sein Bruder Noureddine zu Beginn der Saison 2014 bei den Pinguins trainiert (Wechsel scheiterte an fehlender Förderlizenz), will nun Rayan  bei den Seestädtern um einen Stammplatz kämpfen. Sebastian Furchner: „ Rayan ist genau der Typ U23 Verteidiger die wir suchen. Jung, ehrgeizig, ein bisschen wild und hart arbeitend. Wir geben wir ihm die Möglichkeit, hier bei uns an der Küste seine DEL Tauglichkeit unter Beweis zu stellen. Ich freue mich auf ihn und bin mir sicher,  dass er positiv überraschen kann.“

Nach seiner Lehrzeit bei den Adler Mannheim und Einsätzen in den Nachwuchskadern des DEB, kam Rayan Ende November 2022 von den Swift Current Broncos (Western Hockey League) zu den Eisbären Berlin, für die er 24 DEL Spiele absolvierte. Zu Einsätzen kam er und auch für den Kooperationspartner der Hauptstädter, den Füchsen Weisswasser, wo er in 20 DEL Spielen seine Visitenkarte abgeben durfte. Im Laufe der abgelaufenen Spielzeit wechselte Rayan zu den Kassel Huskies, um beim Unternehmen Aufstieg in die DEL mit Pate zu stehen. Stephane Richer damals: „Wir können Rayan aktuell leider nicht die Perspektive bieten, die er sich wünscht. Nach gemeinsamen Gesprächen hat er daher von uns die Freigabe für einen Wechsel erhalten.“ Perspektive bekam der 20jährige danach in 34 Spielen für die Schlittenhunde aufgezeigt und er konnte dort beweisen, dass er auch gehobenen Aufgaben gewachsen ist. Zusammen mit einem weiteren jungen Kandidaten wird er mit Saisonbeginn den Abwehrverbund des amtierenden Vizemeisters ergänzen.

Rayan Bettahar, der bereits in den nächsten Tagen seinen Dienst bei den Pinguins antreten wird freut sich auf seine neue Aufgabe. „Es bedeutet mir viel, dass ich hier in Bremerhaven das Vertrauen geschenkt bekommen habe und ich werde alles geben, um die Verantwortlichen nicht zu enttäuschen. Rayan Bettahar will bei den Pinguins mit der Nummer #15 auf sich aufmerksam machen.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ