ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Dauerbrenner für die Defensive

Maximilian Kolb kommt nach Weiden

Þ23 Mai 2023, 23:17
Ғ509
ȭ
IMG_4656
IMG_4656

Die Blue Devils Weiden präsentieren ihren ersten Neuzugang für die Abwehr. Maximilian Kolb wechselt von den Dresdner Eislöwen aus der DEL2 nach Weiden. Er unterschrieb bei den Oberpfälzern einen Zweijahresvertrag und wird mit der Rückennummer 28 auflaufen.

Der 25-Jährige begann seine Karriere im Nachwuchs des EV Füssen und sammelte dort mit erst 16 Jahren auch erste Erfahrungen im Herren-Eishockey. In der Saison 2015/16 wechselte der Linksschütze zum ERC Sonthofen, ehe er in den nächsten fünf Spielzeiten bei den Ravensburg Towerstars insgesamt 261 Pflichtspiele absolvieren sollte. Seine Highlights während dieser Zeit waren sicherlich sein DEL-Debüt für den Kooperationspartner Schwenninger Wild Wings, wo er auch Jürgen Rumrich kennenlernte, und der Gewinn der DEL2-Meisterschaft. Die vergangenen zwei Jahre lief der 1,88 Meter große Verteidiger für die Dresdner Eislöwen auf, wo er kein einziges Hauptrundenspiel verpasste. Allgemein ist es bemerkenswert, dass Kolb in den vergangenen sechs Jahren nur vier Hauptrundenspiele verpasste und in seinem jungen Alter auf bereits 375 DEL2-Einsätze zurückblicken kann. Nun möchte der Allround-Verteidiger seine Offensiv- und Defensiv-Qualitäten bei den Blue Devils Weiden einbringen.

Jürgen Rumrich, Sportlicher Leiter Blue Devils Weiden: “Es freut mich, dass wir mit Max einen Spieler verpflichten konnten, der genau unserem Anforderungsprofil entspricht. Er verfügt über Erfahrung in der zweiten Liga, arbeitet hart, spielt einen guten ersten Pass, ist vielseitig einsetzbar und ist im besten Eishockeyalter. Darüber hinaus besitzt er einen ausgezeichneten Charakter und ist äußerst ehrgeizig. Seine positive und umgängliche Art passt hervorragend zu unserem Team.”

Sebastian Buchwieser, Chef-Trainer Blue Devils Weiden: “Maximilian ist ein junger, aber bereits sehr erfahrener Verteidiger. Er ist robust und läuferisch sehr stark. Durch ihn werden wir defensiv nochmals an Stabilität gewinnen.”

Maximilian Kolb: “Seit ich 2019 ein Spiel für die Schwenninger Wild Wings per Förderlizenz machen durfte, kenne ich Jürgen Rumrich. Der Kontakt ist nie abgerissen. Er hat mich von der sehr professionellen und zielorientierten Arbeit am Standort überzeugt. Deshalb habe ich mich für die Blue Devils entschieden. Mein Ziel ist es, eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison zu spielen, um dem Team beim Aufstieg in die DEL2 zu helfen.”

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ