ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Ζ-Δ
(0:0) - (1:0) - (1:0)
29.01.2023, 18:00 Uhr

Big Points liegen gelassen

DSC unterliegt 2:0 beim SC Riessersee

Þ30 Januar 2023, 00:11
Ғ365
ȭ
deggendorf
deggendorf

Der Deggendorfer SC ließ am Sonntagabend beim Auswärtsspiel in Garmisch-Partenkirchen wichtige Punkte im Kampf um den dritten Tabellenplatz liegen. Gegen den SC Riessersee unterlag das Team von Trainer Jiri Ehrenberger vor 1329 Zuschauern im Olympia-Eissport-Zentrum mit 2:0.

Im ersten Abschnitt entwickelte sich von der ersten Minute an eine muntere Partie, in der beide Teams ihre Offensivaktionen hatten. Doch weder Timo Pielmeier, noch Daniel Allavena im Garmischer Tor ließen sich überwinden, sodass es mit dem torlosen Unentschieden in die erste Pause ging.

Im Mitteldrittel kamen die Hausherren etwas besser aus der Kabine und gingen in der 23. Minute in Führung. Den ersten Versuch von Tobias Kircher konnte Pielmeier noch abblocken – den zweiten Versuch hingegen verwertete Robin Soudek vor dem Tor freistehend zum 1:0. Doch der DSC ließ sich vom Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und erspielte sich selbst einige gute Möglichkeiten, konnte aber keine davon in den Ausgleich ummünzen. Auf der Gegenseite ließ sich auch Pielmeier durch die Garmischer nicht mehr überwinden, sodass es mit der knappen SCR-Führung das zweite Mal in die Kabine ging.

Im Schlussabschnitt versuchte der DSC noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzwingen. Doch trotz der Offensivbemühungen ließen die Deggendorfer Angriffe die letzte Zielstrebigkeit vermissen, sodass die Garmischer Defensive sämtliche Versuche verteidigen konnte. In der Schlussphase nahm Ehrenberger Torhüter Pielmeier zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Diese Maßnahme blieb jedoch ertraglos. Garmischs Alexander Höller traf drei Sekunden vor Ende ins verwaiste Deggendorfer Tor zum 2:0 Endstand.

Für den Deggendorfer SC geht es am kommenden Freitag mit dem nächsten Heimspiel weiter. Zu Gast in der Festung an der Trat ist um 20 Uhr der EC Peiting.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ