ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Κ-Ε
(2:0) - (2:1) - (2:0)
12.09.2021, 17:00 Uhr

Auch zweites Duell geht verloren

1:6 Niederlage im zweiten Vergleich mit Crimmitschau

Þ13 September 2021, 09:07
Ғ176
ȭ
rostock488
Rostock Piranhas

Mit einem 1:6 (0:2, 1:2, 0:2) bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL 2) beendeten die Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs am Sonntag die Vorrunde im Nord-Ost-Pokal.

Gegner in der Platzierungsrunde am Freitag (20 Uhr auswärts) und Sonntag (19 Uhr) sind die Black Dragons Erfurt.

Das erste Drittel im Kunsteisstadion im Sahnpark endete 0:2 aus Sicht der Gäste. Mannschaftsleiter Dirk Weiemann: „Die erste Reihe von Crimmitschau ist wirklich brutal gut und effizient. Wir müssen uns hier aber nicht verstecken und haben auch unsere Chancen. August (von Ungern-Sternberg – d. Red.) war bei seinem Pfostenschuss nach Alleingang dem Tor schon sehr nahe.“

Im Mitteldurchgang spielten die Gastgeber einen Tick überlegener, doch immerhin gelang Maximilian Herz ein Rostocker Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3.

Letztlich wurde die Begegnung genau wie das Hinspiel mit 1:6 verloren, auch, „weil wir im Schlussdrittel noch einige Strafen nehmen mussten. Alles in allem natürlich ein verdienter Spielausgang. Enttäuscht hat unsere Mannschaft aber auf keinen Fall“, so Weiemann.

Tore: 
1:0 Schenker (11.)
2:0 Gläser (13.)
3:0 Demmler (21.)
3:1 Herz (22./Vorlage: Lenk)
4:1 Scalzo (40.)
5:1 Timmins (55. – in Überzahl)
6:1 Timmins (57.)

Strafminuten: Crimmitschau 0, Rostock 10

Zuschauer: 800

 

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ