ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

plAlexander Karachun

Ғ506
Position Stürmer
Nationalität pl
Geburtsort Gdansk, POL
Größe 188 cm
Gewicht 99 kg
Geburtsdatum 03.03.1995
Jugendmannschaft Heilbronner EC
Schusshand/Fanghand Links
ȭ
527-S
Alexander Karachun
Foto: City Press GmbH

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2011-2012 Okanagan Hockey Academy U20Austria U2012 0 00 6|        
 2012-2013 Okanagan Hockey Academy U20ICEYSL37 5 38 32|        
 2013-2014 Heilbronner EC IIGermany5- - -- -|        
 2014-2015 Heilbronner FalkenDEL217 0 33 8|Relegation5 0 00
  Heilbronner EC IIGermany415 13 1730 30|Relegation2 1 01 16 
 2015-2016 EHC FreiburgDEL252 12 820 28|Relegation7 1 12 24 
 2016-2017 Grizzlys WolfsburgDEL40 0 22 8|Playoffs9 1 12 29 
  Grizzlys WolfsburgChampions HL6 0 00 0|        
  Eispiraten CrimmitschauDEL28 0 11 27|        
 2017-2018 Grizzlys WolfsburgDEL42 1 34 12|Playoffs7 0 44
  Grizzlys WolfsburgChampions HL6 0 00 2|        
  Eispiraten CrimmitschauDEL27 2 24 4|        
 2018-2019 Grizzlys WolfsburgDEL47 3 811 14|        
  EC Kassel HuskiesDEL29 2 46 4|        
 2019-2020 EC Kassel HuskiesDEL251 27 1845 40|        
 2020-2021 Düsseldorfer EGDEL36 7 1017 26|        
 2021-2022 Schwenninger Wild WingsDEL51 18 1230 27|        
  GermanyWC5 2 13 0|        
  Germany (all)International11 4 26 2|        
 2022-2023 Schwenninger Wild WingsDEL37 9 1625 8|        
  Germany (all)International3 0 00 0|        
 2023-2024 Schwenninger Wild WingsDEL51 20 2343 30|Playoffs6 3 25 29 
  Germany (all)International2 1 01 0|        
 2024-2025 Schwenninger Wild WingsDEL- - -- -|        

Alexander Karachun (* 3. März 1995 in Danzig) ist ein deutsch-weißrussischer Eishockeyspieler. Er steht seit 2019 im Aufgebot der Kassel Huskies aus der DEL2.

Karachun besitzt die deutsche und die weißrussische Staatsbürgerschaft.  Er ist der Sohn des 2004 verstorbenen Eishockeyprofis Wiktar Karatschun, der weißrussischer Nationalspieler war und bei verschiedenen Vereinen in Deutschland spielte. Alexander wurde im polnischen Danzig geboren, wo sein Vater seinerzeit bei Stoczniowiec Gdańsk unter Vertrag stand. Als Vorbilder gibt er Wladimir Tarassenko sowie Pawel Dazjuk an.

Er spielte in der Jugend des Heilbronner EC, dem letzten Verein seines Vaters, und wechselte 2010 nach Österreich auf ein Eishockey-Internat in Sankt Pölten. Drei Jahre später kehrte er nach Heilbronn zurück, erhielt 2014 einen Profivertrag und absolvierte in der Saison 2014/15 seine ersten Einsätze für die Falken in der DEL2. Die Saison 2015/16 verbrachte er beim EHC Freiburg ebenfalls in der zweiten Liga.

Im Frühjahr 2016 nahm er ein Angebot der Grizzlys Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) an. Mittels einer Förderlizenz wurde ihm ein Zweitspielrecht für den DEL2-Vertreter Eispiraten Crimmitschau gewährt.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ