ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Ι-Ζ
(2:0) - (2:1) - (1:1)
31.10.2021, 17:30 Uhr

Zehnter Sieg in Folge

EHC Klostersee bleibt auf Kurs

Þ31 Oktober 2021, 22:41
Ғ985
ȭ
EHC Klostersee
EHC Klostersee

Beim zehnten Streich des EHC Klostersee in Folge gab es zunächst Süßes für die Kids auf dem Weg vom Kabinentrakt auf die Eisfläche und dort dann Saures für die Sharks vom ESC Kempten. Mit 5:2 holten sich die Grafinger am Halloween-Abend den - unglaublich, aber wahr - zehnten Dreier nacheinander, womit die Tabellenführung in der Bayernliga natürlich weiter gefestigt werden konnte.

Voll fokussiert starteten die Rot-Weißen vom ersten Anspiel weg in Richtung Gäste-Gehäuse. Die Allgäuer standen im ersten Abschnitt überwiegend mächtig unter Druck. Der einzige Vorwurf an die Truppe um Kapitän Bernd Rische konnte das Auslassen einiger hochkarätiger Einschussmöglichkeiten sein; die 2:0-Führung fiel für die Sharks sehr freundlich aus. Im zweiten Durchgang legte die Mannschaft von Dominik Quinlan den dritten Treffer nach, bevor Kempten stärker wurde und die Partie zunehmend ausgeglichen gestalten konnte. Den Anschlusstreffer der Gäste konterten die EHCler knapp zwei Minuten vor dem nächsten Pausengang mit dem 4:1.

Ein sehr wichtiges Tor zum genau richtigen Zeitpunkt, denn die kampf- und laufstarken Sharks gaben sich noch längst nicht geschlagen. Nach deren Powerplay-Einschuss gleich zu Beginn der verbleibenden 20 Spielminuten wurde es noch einmal sehr spannend mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Richtig durch waren die Klosterseer erst mit dem Empty-net-Goal eineinhalb Minuten vor dem Ende durch den direkt von der Strafbank kommend durchstartenden Lynnden Pastachak.

Torfolge:
1:0 (3:12) Florian Engel (Philipp Quinlan, Johannes Kroner)
2:0 (11:39) Yannick Kischer (Florian Engel, Florian Gaschke)
3:0 (24:00) Yannick Kischer (Florian Engel, Florian Gaschke – 5:4)
3:1 (26:05) Robert Lepine; 4:1 (38:10) Lynnden Pastachak (Raphael Kaefer)
4:2 (41:19) Eugen Scheffer (Nikolas Oppenberger, Lars Grötzinger – 5:4)
5:2 (58:36) Lynnden Pastachak (Yannick Kischer, Gennaro Hördt – ENG)

Strafminuten: EHC Klostersee 12; ESC Kempten Sharks 14

Hauptschiedsrichter: Florian Meineke und Robert Paule

Zuschauer: 503

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ