ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Yannick Veilleux bleibt ein Eisbär

Vertrag mit Alexandre Grenier aufgelöst

Þ25 Mai 2023, 20:15
Ғ466
ȭ
1762
Yannick Veilleux
Foto: Citypress GmbH

Yannick Veilleux läuft auch in der kommenden Saison 2023/24 für die Eisbären Berlin in der PENNY DEL auf. Der Hauptstadtclub verlängerte den Vertrag des Stürmers um eine weitere Spielzeit.

Der Kanadier wechselte zur Saison 2021/22 erstmals nach Europa und lief die beiden vergangenen Spielzeiten für Berlin auf. In insgesamt 90 DEL-Partien sammelte der Linksschütze 51 Scorerpunkte (23 Tore, 28 Assists). In seinem Premierenjahr in Deutschland gewann Veilleux mit den Eisbären die Meisterschaft.

„Wir sind glücklich, dass wir uns mit Yannick auf einen neuen Vertrag über die kommende Spielzeit verständigt haben. Er hat seine Qualitäten bereits bewiesen und stellt sich immer ausnahmslos in den Dienst der Mannschaft. Mit seiner körperlich präsenten Spielweise passt er sehr gut in unser Team“, begründet Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer die Vertragsverlängerung.

Yannick Veilleux sagt: „Ich freue mich auf eine weitere Saison bei den Eisbären Berlin. Die Stadt ist ein besonderer Ort für mich und ich fühle mich geehrt, hier zu spielen.“

Alexandre Grenier wird in der nächsten Saison hingegen nicht mehr für den Rekordmeister der PENNY DEL spielen. Die Berliner und der 31-jährige Stürmer verständigten sich einvernehmlich auf eine sofortige Auflösung des laufenden Vertrages. Grenier schloss sich im Oktober letzten Jahres dem Hauptstadtclub an. In 32 DEL-Spielen gelangen dem Angreifer 6 Treffer sowie 16 Vorlagen.

„Wir danken Alex für sein Engagement bei den Eisbären. Er kam in einer schwierigen Phase zu uns und hatte dann leider auch noch eine langfristige Verletzung. Alex hat mit seiner Erfahrung einen Beitrag geleistet, dass wir die anspruchsvolle Situation angenommen hatten und uns aus dieser herausarbeiten konnten. In offenen Gesprächen sind wir übereingekommen, dass die Vertragsauflösung für alle Beteiligten am besten ist. Wir wünschen Alex auf seinem weiteren Weg alles Gute“, so Stéphane Richer.

Für die Spielzeit 2023/24 haben die Eisbären Berlin aktuell 23 Spieler unter Vertrag. Derzeit hat der Hauptstadtclub sieben Ausländerlizenzen vergeben und noch vier weitere zur Verfügung. Von insgesamt elf Lizenzinhabern dürfen pro Spiel neun zeitgleich auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt und somit bei PENNY DEL Pflichtspielen eingesetzt werden.

 

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ