ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Wölfe besetzen zweite Kontingentstelle

Bei den Schönheider Wölfen sind die Kaderplanungen für die kommende Regionalliga Ost-Saison 2020/2021 auf der Zielgeraden.

Þ21 August 2020, 12:28
Ғ393
ȭ
Schönheider Wölfe
Schönheider Wölfe

Bislang stehen insgesamt 18 Akteure unter Vertrag und mit der heutigen vierten Neuverpflichtung besetzen die Wölfe ihre zweite Kontingentstelle, indem der 24 jährige Slowake Patrik Janac den Abgang von Martin Trapl kompensieren soll.

Patrik Janac wurde am 19.06.1996 in Skalica (Slowakei) geboren. Er ist 1,81 m groß und bringt 77 kg auf die Waage. Patrik durchlief zunächst die komplette Nachwuchsabteilung beim HK Skalica und sammelte auch im Seniorenbereich bei seinem Heimatverein erste Erfahrungen. Seine erste Auslandsstation führte den heute 24 Jährigen gleich in die USA, wo er bei den Wichita Jr. Thunder in der Western States Hockey League mit 27 Toren und 33 Assists zweitbester Scorer seines Teams wurde. Danach folgten vier weitere Jahre bei HK Skalica, ehe er in der letzten Saison beim bayrischen Landesligisten EV Bad Wörishofen anheuerte und erneut aufhorchen ließ, als er in 22 Spielen und mit 23 Toren und 43 Assists zweitbester Scorer wurde.

Nun also der Wechsel innerhalb von Deutschland, eine Liga höher und ins Erzgebirge nach Schönheide, wo Wölfe-Coach Sven Schröder folgendes über den Neuzugang zu berichten weiß: „Ich habe mich für Patrik entschieden, weil er mit seinen Fähigkeiten sehr gut in unser Team passt. Er kann sich auf Englisch und Deutsch verständigen, was mir sehr wichtig ist. Patrik ist schnell, hat eine sehr gute Spielübersicht, Scorer-Qualitäten und übernimmt auch Defensivaufgaben. Er wird uns viel Freude auf dem Eis bereiten und unserem Spiel gut tun.“

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ