ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Tye McGinn wird ein Panther

Weiteres Puzzleteil der Offensive steht

Þ23 Juni 2022, 11:59
Ғ215
ȭ
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,91m große Linksschütze unterschreibt bei den Oberbayern einen Einjahresvertrag.

Nach mehreren Spielzeiten in der kanadischen Nachwuchsliga QMJHL zog es den gebürtigen Kanadier in die USA. Grund war der NHL Entry Draft im Jahr 2010, in dem ihn die Philadelphia Flyers (NHL) in der 4. Runde zogen. Spielte McGinn zunächst im Farmteam der Flyers, den Adirondack Phantoms (AHL), konnte er im Folgejahr erstmalig Erfahrung in der nordamerikanischen NHL sammeln. Es folgten weitere Stationen, unter anderem bei den San Jose Sharks, Arizona Coyotes und Tampa Bay Lightning. Insgesamt spielte der 31-Jährige neun Spielzeiten in Nordamerika, absolvierte dort 484 Spiele in der AHL (242 Punkte) sowie 89 NHL-Spiele (17 Punkte).

„Auch heutzutage, wo das Spiel immer schneller wird, ist es dennoch wichtig, eine gewisse Physis und Härte im Team zu haben. Tye ist auf Grund seiner Größe und auch wegen seiner Spielweise ein unangenehmer Gegenspieler. Ich kenne ihn aus seiner Zeit in Nordamerika und habe zuletzt viele Ausschnitte von ihm gesehen. Er ist ein typischer Power-Forward, der gleichzeitig aber auch scoren kann“ sagt Panther-Headcoach Mark French.

In der Corona-Saison 2020/21 wagte Tye McGinn, dessen Frau auf Grund von Familie in Niedersachsen nahezu perfekt deutsch spricht, den Schritt in die PENNY DEL. Er verbrachte zwei Spielzeiten bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven, erzielte in 92 Spielen 59 Scorerpunkte.

„Tye ist mir nicht nur von den Videoanalysen aus meiner Co-Trainer-Tätigkeit bestens bekannt, sondern auch von seiner Zeit bei den Chicago Wolves, als ich ihn beobachtet habe. Er ist ein Spieler, der unter die Haut geht. Er kann verschiedene Rollen einnehmen: Einerseits weiß er, wo das Tor steht, aber er erledigt auch seine defensiven Aufgaben herausragend und hat ein gutes Zweikampfverhalten“ sagt Tim Regan.

Tye McGinn ist auf beiden Außenstürmer-Positionen einsetzbar.

„Meine Familie und ich wollten unbedingt in Deutschland bleiben. Bei unseren Auswärtsspielen mit Bremerhaven in Ingolstadt hat mich die Atmosphäre im Stadion und die Stadt, die wir uns zuvor angesehen haben, sehr begeistert. Ingolstadt war für mich eine Top-Adresse, bei der ich gerne spielen wollte“ sagt der Neuzugang Tye McGinn.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ