ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
14.01.2020, 12:56

Scorpions erwarten Duisburger Füchse

ȭ
Hannover Scorpions
Hannover Scorpions

Nach dem durchwachsenen Wochenende mit einem starken Spiel gegen den derzeitigen Tabellenzweiten, den Herner EV (5:4 Sieg) und einer schwachen Begegnung in Halle (5:1 Niederlage) empfangen die Scorpions am Sonntag 19. Januar um 18 Uhr die Füchse Duisburg in der hus de groot EISARENA.
 
Die Scorpions müssen höllisch aufpassen, dass sie sich durch die in letzter Zeit wiedererstarkten Erfurter, bei denen sie bereits Freitag antreten müssen, nicht überraschen lassen. „Wir hoffen“, so Coach Dieter Reiss, „dass am kommenden Wochenende Sachar Blank und Nico Schnell wieder einsatzfähig sind und sich damit erstmals seit längerer Zeit unsere krankheitsbedingten Ausfälle reduzieren.“
Nach der starken Leistung von Patrik Cerveny am Freitag gegen Herne, hoffen die Scorpions, dass die Bremerhavener Leihgabe am kommenden Wochenende zur Verfügung stehen wird.
 
Es sind noch insgesamt 12 Begegnungen bis zum Ende der Hauptrunde. Wollen die Scorpions die Playoffs sicher erreichen, müssen sie jetzt sicherlich noch eine „Schippe drauflegen“ ist sich Sportchef Eric Haselbacher sicher.
 
„Jetzt ist der Blick nach vorne zu richten, wir müssen uns jetzt zu 100% auf Erfurt konzentrieren und das in der Mannschaft zweifelsfrei vorhandene Potenzial aktivieren“, gibt Coach Reiss die Devise für das kommende Wochenende aus.

 

Für alle, die das Spiel nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es einen LIVETICKER von dieser Partie!

News Kategorie
Vorbericht
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ