ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

czPetr Pohl

Ғ547
Position Stürmer
Nationalität cz
Geburtsort Koprivnice, CZE
Größe 181 cm
Gewicht 88 kg
Geburtsdatum 28.04.1986
Jugendmannschaft HC Vitkovice
Schusshand/Fanghand Rechts
Draft 2004 round 5 #133 overall by Columbus Blue Jackets
ȭ
no-photo
no-photo

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2000-2001 HC Vitkovice U18Czechia U1825 8 1018 27|Playoffs1 0 00
 2001-2002 HC Vitkovice U18Czechia U1838 34 1953 65|Playoffs2 1 01
  HC Vitkovice U20Czechia U2010 0 22 2|        
 2002-2003 HC Vitkovice U20Czechia U2045 13 2437 34|Playoffs2 1 01
 2003-2004 Gatineau OlympiquesQMJHL70 23 2750 16|Playoffs8 0 22
 2004-2005 Gatineau OlympiquesQMJHL62 27 3259 16|Playoffs10 6 410
 2005-2006 Acadie-Bathurst TitanQMJHL62 27 4370 44|Playoffs17 6 1016 12 
  Czechia U20WJC-206 4 15 0|        
  Czechia U20 (all)International-Jr10 8 210 6|        
 2006-2007 Syracuse CrunchAHL1 0 00 0|        
  Dayton BombersECHL65 8 1624 18|Playoffs18 3 36 10 
 2007-2008 Syracuse CrunchAHL2 0 00 5|        
  Dayton BombersECHL7 1 89 0|Playoffs2 0 11
  Youngstown SteelhoundsCHL56 24 4165 28|        
 2008-2009 Syracuse CrunchAHL6 1 23 0|        
  Johnstown ChiefsECHL62 31 4374 12|        
 2009-2010 SaiPaLiiga36 4 711 8|        
  JukuritMestis1 0 22 0|        
 2010-2011 HC VitkoviceCzechia52 19 2039 20|Playoffs16 2 57 18 
 2011-2012 HC VitkoviceCzechia50 6 1723 6|Playoffs7 2 02
  HC VitkoviceSpengler Cup4 2 13 2|        
 2012-2013 HC Energie Karlovy VaryCzechia49 8 816 10|Relegation6 0 11
 2013-2014 HC Energie Karlovy VaryCzechia38 14 1428 16|Relegation5 1 23
  Czechia (all)International3 0 22 0|        
 2014-2015 Eisbären BerlinDEL52 21 2445 14|Playoffs3 1 23
  Eisbären BerlinChampions HL6 4 26 12|        
  Czechia EHT3 0 11 2|        
  Czechia (all)International7 0 11 2|        
 2015-2016 Eisbären BerlinDEL51 11 2132 8|Playoffs7 1 12
  Eisbären BerlinChampions HL8 1 12 2|        
 2016-2017 ERC IngolstadtDEL37 12 1123 4|Playoffs1 0 00
  ERC IngolstadtChampions HL4 1 12 0|        
 2017-2018 Nürnberg Ice TigersDEL50 8 816 24|Playoffs6 0 00
 2018-2019 Grizzlys WolfsburgDEL28 7 613 2|        
 2019-2020 Dresdner EislöwenDEL241 24 1539 10|Playoffs2 2 13
 2020-2021 Eispiraten CrimmitschauDEL244 16 1935 14|        
 2021-2022 ECDC MemmingenGermany339 23 4366 21|Playoffs15 9 1221 17 
 2022-2023 ECDC MemmingenGermany332 16 2440 8|        
  Eisbären RegensburgDEL26 1 01 0|Playoffs2 0 11
 2023-2024 Eisbären RegensburgDEL26 1 01 2|        
  TSV ErdingGermany417 17 1734 2|Playoffs11 4 48

Petr Pohl (* 28. August 1986 in Kopřivnice, Tschechoslowakei) ist ein deutsch-tschechischer Eishockeyspieler, der zuletzt bei den Dresdner Eislöwen aus der DEL2 unter Vertrag stand.

Pohl begann seine Karriere in der Saison 2000/2001 im Nachwuchsbereich des HC Vítkovice. Im Sommer 2003 erfolgte sein Wechsel nach Nordamerika in die Ligue de hockey junior majeur du Québec (QMJHL), wo er für zwei Spielzeiten bei den Gatineau Olympiques spielte, ehe er ab der Saison 2005/06 für den Ligakonkurrenten Titan d’Acadie-Bathurst auf dem Eis stand.

Zwischen 2006 und 2009 stand der Angreifer bei Syracuse Crunch aus der American Hockey League unter Vertrag, wo er aber nur selten Einsätze erhielt und meist in der East Coast Hockey League bei den Dayton Bombers und später bei den Johnstown Chiefs eingesetzt wurde, zwischenzeitlich wurde Pohl in die Central Hockey League an die Youngstown SteelHounds abgegeben.

Im Sommer 2009 wechselte der Tscheche zurück nach Europa und stand zu Beginn der Saison beim finnischen Erstligisten SaiPa unter Vertrag, bevor er während der laufenden Spielzeit für eine Partie in die zweite Liga zu Jukurit ausgeliehen wurde. Ab der Saison 2010/11 war Pohl wieder in seinem Heimatland für seinen Ausbildungsverein HC Vítkovice Steel aktiv und verließ den Verein zur Saison 2012/13 in Richtung HC Karlovy Vary. Im Mai 2014 erfolgte sein Wechsel in die Deutsche Eishockey Liga (DEL), wo er bis zum Ende der Saison 2015/16 für die Eisbären Berlin auflief.

Zur Saison 2016/17 wechselte er innerhalb der DEL zum ERC Ingolstadt.

Zwischen 2017 und Dezember 2018 stand Pohl bei den Nürnberg Ice Tigers unter Vertrag. Im August 2018 erlitt er eine Gehirnerschütterung, so dass er den Saisonbeginn verpasste. Im November 2018 trainierte er beim HC Sparta Prag mit, löste seinen Vertrag bei den Nürnberg Ice Tigers auf und erhielt anschließend einen Probevertrag bei den Grizzlys Wolfsburg.

Zu Beginn der Saison 2019/20 war er vereinslos, ehe er im Oktober 2019 von den Dresdner Eislöwen aus der DEL2 verpflichtet wurde und dort vor allem zum Saisonende hin zum Leistungsträger avancierte. Nach der Saison erhielt er keine Vertragsverlängerung und verließ den Club.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ