ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Ovaska und Fössinger verlassen die Black Hawks

Zwei Abgänge stehen fest

Þ02 April 2024, 12:19
Ғ126
ȭ
Black Hawks Passau
Black Hawks Passau

Die Passau Black Hawks treiben die Kaderplanungen für die kommende Spielzeit weiter voran. Sicher ist nun auch, dass Angreifer Santeri Ovaska und Torhüter Raphael Fössinger nicht mehr für die Habichte auflaufen werden. Ovaska war seit der Spielzeit 2020/21 für die Dreiflüsse Städter aktiv. In 86 Spielen trug Ovaska das Black Hawks Trikot. Dabei erzielte Ovaska 25 Tore und bereitete 32 Treffer vor. In der abgelaufenen Saison fiel Ovaska bereits früh mit einer Oberkörperverletzung aus und konnte nur 23 Spiele absolvieren.

Ebenso wird sich Torhüter Raphael Fössinger einer neuen Herausforderung stellen. Der gebürtige Kufsteiner hielt in den letzten drei Jahren das Black Hawks Tor sauber. Insgesamt absolvierte Fössinger 69 Partien für die Habichte. Dabei kam Fössinger auf eine Fangquote von 88,7%. Nach dem Abgang von Jakub Urbisch und nun auch Raphael Fössinger steht fest, dass die Habichte mit einem neuen Torhütergespann in die kommende Spielzeit gehen werden. „Erstmal möchte ich mich bei Santeri und Raphael für ihre Leistungen und ihren Einsatz bei den Passau Black Hawks bedanken. Beiden Spielern wünschen wir für die Zukunft privat und sportlich viel Erfolg“. verabschiedet Thomas Vogl die beiden Abgänge.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ