ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

deKyle Sonnenburg

Ғ182
Position Verteidiger
Nationalität de
Geburtsort Waterloo, ON, CAN
Größe 185 cm
Gewicht 90 kg
Geburtsdatum 07.05.1986
Jugendmannschaft Belleville Bulls
Schusshand/Fanghand Links
ȭ
no-photo
no-photo

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2001-2002 Waterloo Wolves U15 AAAALLIANCE U1532 16 2036 30|        
  Kitchener-Waterloo SiskinsMWJHL1 0 00 0|        
 2002-2003 Kitchener-Waterloo SiskinsMWJHL44 1 910 43|Playoffs4 0 00
  Belleville BullsOHL4 0 00 2|        
 2003-2004 Belleville BullsOHL37 2 68 10|        
 2004-2005 Belleville BullsOHL39 1 89 17|        
  Brampton BattalionOHL19 0 22 14|        
 2005-2006 Brampton BattalionOHL64 2 2123 49|Playoffs11 2 57
 2006-2007 Brampton BattalionOHL68 8 3341 54|Playoffs4 2 13
 2007-2008 Univ. of WaterlooUSports28 2 1618 32|Playoffs3 0 22
 2008-2009 Univ. of WaterlooUSports25 8 1119 10|Playoffs2 1 23
 2009-2010 Univ. of WaterlooUSports23 3 1316 46|Playoffs3 2 02
 2010-2011 Univ. of WaterlooUSports24 6 1016 22|Playoffs5 0 33
  Canada Universiade- - -- -|        
 2011-2012 Krefeld PinguineDEL22 2 02 0|        
 2012-2013 Krefeld PinguineDEL51 1 78 28|Playoffs9 0 11
 2013-2014 Krefeld PinguineDEL24 0 44 26|        
 2014-2015 Krefeld PinguineDEL48 8 1119 20|Playoffs3 0 00
  Krefeld PinguineChampions HL6 0 00 2|        
 2015-2016 Krefeld PinguineDEL47 4 711 30|        
  Krefeld PinguineChampions HL4 0 00 4|        
 2016-2017 Krefeld PinguineDEL49 1 56 56|        
  Krefeld PinguineChampions HL4 0 00 4|        
 2017-2018 Schwenninger Wild WingsDEL44 0 44 36|      0
 2018-2019 Schwenninger Wild WingsDEL49 3 58 24|        
 2019-2020 Schwenninger Wild WingsDEL49 0 1010 14|        
 2020-2021 Löwen FrankfurtDEL249 1 1213 32|Playoffs5 1 12
 2021-2022 Löwen FrankfurtDEL252 3 2326 21|Playoffs8 0 33
 2022-2023 EHC FreiburgDEL22 0 00 0|        

Kyle Sonnenburg (* 7. Mai 1986 in Waterloo, Ontario) ist ein deutsch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2020 bei den Löwen Frankfurt aus der DEL2 unter Vertrag steht.

Sonnenburg begann seine Karriere bei den Belleville Bulls, für der zwischen 2002 und 2005 in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League auf dem Eis stand und anschließend innerhalb der Liga zu den Brampton Battalion wechselte. Dort trat er in den Spielzeiten 2005/06 und 2006/07 erstmals auch durch Offensivspiel in Erscheinung und markierte 23 bzw. 41 Scorerpunkte. Ab 2007 spielte der Verteidiger für die Universitätsmannschaft der University of Waterloo in der Canadian Interuniversity Sport und wurde 2010 und 2011 als Verteidiger des Jahres in der West Division ausgezeichnet.

Im Sommer 2011 entschied sich Sonnenburg für einen Wechsel nach Europa und unterschrieb zunächst einen Probevertrag (try-out) bei den Krefeld Pinguinen aus der Deutschen Eishockey Liga. Dort konnte sich der Linksschütze in der Saisonvorbereitung empfehlen und erhielt wegen seiner ausgewanderten Vorfahren die deutsche Staatsbürgerschaft, sodass er im September 2011 fest verpflichtet wurde und in der DEL fortan nicht mehr unter das Ausländerkontingent fiel. Aufgrund der verletzungsbedingt angespannten Personalsituation bei den Seidenstädtern wurde der Deutsch-Kanadier zunächst im Sturm eingesetzt, ehe er sich Anfang 2012 ebenfalls verletzte und bis Saisonende ausfiel. Im April 2012 erhielt er eine einjährige Vertragsverlängerung und absolvierte in der folgenden Saison 2012/13 insgesamt 51 Partien, in denen er acht Scorerpunkte sammelte und dabei den defensiveren Part in der Verteidigerpaarung mit Josh Meyers ausfüllte. In der Spielzeit 2013/14 bestritt Sonnenburg zunächst 24 Spiele für die Pinguine, bevor er sich im Dezember 2013 im Spiel gegen die Hamburg Freezers bei einem Faustkampf mit David Wolf eine Gehirnerschütterung zuzog und abermals eine frühzeitiges Saisonaus hinnehmen musste. Im folgenden Jahr konnte sich der Verteidiger endgültig in der Hintermannschaft der Krefelder etablieren und entwickelte sich zu einem soliden Leistungsträger, woraufhin sein Kontrakt im März 2015 um zwei weitere Jahre verlängert wurde.

Nach sechs Jahren in Krefeld verließ er den Verein nach der Saison 2016/17 und wechselte innerhalb der DEL zu den Schwenninger Wild Wings, bei denen er bis zum Ende der Saison 2018/19 unter Vertrag stand. Nach Ende der Saison war er vereinslos. Nach dem zweiten Spieltag in der DEL-Saison 2019/20 gaben die Schwenninger Wild Wings bekannt, dass er zur Mannschaft zurückkehren wird. Er wurde zunächst mit einem Try-Out Vertrag ausgestattet.

Zur Saison 2020/21 wechselt er zu den Löwen Frankfurt in die DEL2, wo er den verletzten Max Faber ersetzte.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ