ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
05.09.2019, 00:53

Kälteanlage defekt - Saison in Gefahr

Saisonstart im Oktober nicht gesichert

ȭ
Adendorfer EC
Adendorfer EC

Das Walter-Maack-Eisstadion in Adendorf kann nicht wie geplant Anfang Oktober 2019 eröffnen. Ein technischer Defekt an der Kälteanlage des Eisstadions ist der Grund dafür. Im Rahmen einer regelmäßigen Wartung zur Saisonvorbereitung wurde der Schaden festgestellt. Die Gemeinde Adendorf arbeitet mit Hochdruck daran, mithilfe von Fachleuten den Schaden so schnell wie möglich zu beseitigen. Wann das Eisstadion final öffnet, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mitgeteilt werden.

Nach den Problemen in Nordhorn, droht nun auch der geplante Start des Adendorfer EC in der Regionalliga-Nord, zu scheitern.


Kommentar von Finn Sonntag (Geschäftsführer der Betreiber Gesellschaft)

Liebe Fans,

ihr müsst nun ganz stark sein. Wie wir heute Morgen von der Gemeinde Adendorf unterrichtet wurden und hier im Link schon anzulesen ist, wird unser Start in die Saison weit nach hinten geschoben werden, wenn nicht sogar ganz ausfallen.

Nach den uns zum jetzigen Zeitpunkt vorliegenden Informationen, können wir leider nur sagen, dass der Oktober ohne Eis stattfinden wird. Die Gemeinde arbeitet mit Hochdruck an dem Problem und hat ein Gutachten zur Schadenregulierung beauftragt, welches aber frühestens erst in zwei bis drei Wochen vorliegt. Mit den Fristen von Ausschreibungen und Start der Reparatur arbeiten, kann frühestens von Mitte November ausgegangen werden. Auch, liebe Fans, ist ein Worst Case möglich, welches besagt, dass das Eis so spät erst fertig ist, dass wir in der kommenden Saison gar nicht spielen können. Für uns liegt hier die Deadline bei Ende November. Nach diesem Termin wäre es nicht möglich für uns in die Saison zu gehen.

Wir bitten alle Sponsoren, welche auch schon Zahlungen geleistet haben, Zulieferer und Fans die nächsten Wochen abzuwarten. Mehr können wir derzeit leider auch nicht sagen. Fakt ist, die jetzigen überraschende Situation gefährdet ganz stark unsere Existenz und wir müssen jetzt alle an einem Strang ziehen, um überleben zu können. Hierzu findet ihr weitere Information morgen auf Seite 3 in der Landeszeitung.

Die Pressekonferenz mit Mannschaftsvorstellung am 15. September beim ADAC fällt auf Grund dessen leider aus. Der am selben Tag geplante Sponsorentag findet aber weiterhin statt und hier werden wir alle Sponsoren über den Stand der Dinge informieren und mit ihnen in Dialog gehen.

Für die Fans planen wir einen Informationsabend. Wann und wo dieser stattfindet sagen wir rechtzeitig bescheid.

Lasst uns zusammen die Daumen drücken, um auch diese schwere Situation gemeinsam zu meistern.

Liebe Grüße

Finn Sonntag

(Geschäftsführer der Adendorfer EC Eishockey-Betriebs UG)

News Kategorie
News
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ