ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Ζ-Ε
(1:0) - (1:0) - (0:1)
23.09.2022, 20:00 Uhr

Ice Dragons mit Dreierpack in die Saison

Auftaktspiel bei den Tilburg Trappers

Þ22 September 2022, 09:47
Ғ151
ȭ
herford
Herforder EV

Bereit für den Startschuss – der Herforder Eishockey Verein startet in der Oberliga Nord in seine dritte Profisaison. Nachdem die DEL und die DEL2 bereits den Spielbetrieb aufgenommen haben, geht es nun auch in der Oberliga Nord endlich wieder um Punkte und Platzierungen. Mit einem Auswärtsspiel in der Freitagsbegegnung beim Topteam der Tilburg Trappers wird es für die Ice Dragons ernst.

Gleich zum Auftakt hat die 3. Liga in der Nordstaffel wieder eine intensive Taktung parat. Freitag, Sonntag, Dienstag – drei Spiele in fünf Tagen gilt es für die Mannschaft von Coach Milan Vanek zu absolvieren. Nach der starken PreSeason wird man zwar beim Punkt Null beginnen, doch die Ostwestfalen haben in der Vorbereitung mit fünf Siegen aus sechs Partien viel Selbstvertrauen gesammelt, das man nun unbedingt in den Saisonstart hinübernehmen möchte.

Ab 20.00 Uhr sind die Ice Dragons zunächst Gast im Ijssportcentrum Tilburg. Bei den Trappers ist der HEV Außenseiter, zählt das niederländische Team, welches fast identisch mit der Nationalmannschaft ist, doch zu den Topadressen der Oberliga Nord. Noch nie gelang es einem Herforder Team, auch nur einen Punkt gegen die Trappers zu ergattern. Doch genau das will die Mannschaft um den frisch gekürten Kapitän Jonas Gerstung, der in dieser Spielzeit von André Gerartz und Marius Garten assistiert wird, ändern. Verzichten müssen die Ice Dragons definitiv auf Quirin Stocker, der eine Sperre aus dem letzten Vorbereitungsspiel gegen die Füchse Duisburg abzusitzen hat. Auch Milan Vanek darf nicht in gewohnter Form sein Team unterstützen. Wie Stocker erhielt auch er eine Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Duisburg und wird auf der Bank von Co-Trainer Gordon Nickel vertreten.

Die Heimpremiere für den Herforder Eishockey Verein steigt am Sonntag ab 18.00 Uhr in der heimischen imos Eishalle „Im Kleinen Felde“. Zu Gast sind die Rostock Piranhas, gegen die es in der Vergangenheit äußerst spannende und teilweise nervenaufreibende Duelle gab. Nach den Auftritten der PreSeason, in denen die heimischen Kufencracks beste Werbung für das Herforder Eishockey betrieben, erhoffen sich die Verantwortlichen des HEV einen guten Zuschauerzuspruch und einen stimmungsvollen Rahmen, damit die Herforder Eishalle gleich zum Saisonstart richtig zum Kochen kommt.

Ausruhen dürfen sich die HEV-Spieler danach jedoch nicht, denn schon am Dienstag geht es um 20.00 Uhr auswärts bereits weiter. Bei den Wohnbau Moskitos Essen ist ab 20.00 Uhr in der Eissporthalle Essen-West ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, in dem um jeden Zentimeter Eis gekämpft wird.
Für die Heimbegegnung gegen Rostock am Sonntag sind Tickets im Online-Vorverkauf unter www.scantickets.de erhältlich. Wer ein Anstehen an der Abendkasse ab 17.00 Uhr vermeiden möchte, sollte unbedingt den Kartenvorverkauf nutzen. Selbstverständlich ist jedoch auch ein Ticketerwerb an der Abendkasse mit Hallenöffnung möglich.

Das Spiel könnt Ihr in unserem kostenlosen Liveticker verfolgen.
ǫZUM LIVETICKER
Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ