ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Ice Dragons holen jungen Goalie

Þ23 September 2020, 10:33
Ғ431
ȭ
herford
Herforder EV

Der Herforder Eishockey Verein hat mit Ennio Albrecht einen weiteren Torwart verpflichtet. Der 20jährige wechselt aus Krefeld zum HEV und wurde 2018 für das DEL-Team der Pinguine lizensiert. Zwar sammelte der Herforder Neuzugang noch keine Spielminuten in der deutschen Eliteliga, zählte jedoch 24 Mal in der vergangenen Saison zum DEL-Kader.

Sofern es die Planung in Krefeld zuließ, war Ennio Albrecht im vergangenen Winter Goalie der U20-DNL-Mannschaft des Krefelder EV 1981 e.V. und kam mit der U23 in der zukünftigen Herforder Spielklasse, der Oberliga Nord, zum Einsatz.

Albrecht, der im ostwestfälischen Höxter geboren wurde und in Wehrden (Weser) lebt, entstammt dem Kasseler Nachwuchs. Von 2015 bis 2017 sammelte er wertvolle Erfahrung in der kanadischen Nachwuchsliga CSSVHL und erreichte dort mit den IHA Midget Varsity die PlayOffs.

„Der Kontakt zum HEV besteht schon seit ein paar Wochen. Mit Chefcoach Jeff Job habe ich gute Gespräche geführt und ich freue mich auf Herford. Gespielt habe ich im Stadion „Im Kleinen Felde“ noch nie, gehört aber schon eine Menge“, äußerte sich Ennio Albrecht über seine Zukunft beim HEV.

Der sportliche Leiter Sven Johannhardt ist gespannt auf den neuen HEV-Spieler: „Ennio ist sehr gut ausgebildet und die Tatsache, dass er bereits während der Schulzeit den Weg nach Kanada ging, zeigt, dass er unbedingt im Profi-Eishockey Fuß fassen will. In Herford hat er jetzt die Gelegenheit, sich in diese Richtung zu entwickeln. Mit Ennio Albrecht und Kieren Vogel haben wir nun zwei junge Goalies in unserem Kader und wir sind gut auf dieser Position aufgestellt.“

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ