ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

chHC La Chaux-de-Fonds

Ғ195
ȭ
HC La Chaux-de-Fonds
HC La Chaux-de-Fonds

Der HC La Chaux-de-Fonds (Hockey Club La Chaux-de-Fonds oder HCC) ist ein Eishockeyclub aus La Chaux-de-Fonds in der Schweiz. Die Herrenmannschaft spielt derzeit in der Swiss League, während die Frauenmannschaft am Spielbetrieb der drittklassigen LKC teilnimmt.

Der Hockey Club La Chaux-de-Fonds wurde 1919 gegründet, 1953 zog die Mannschaft in ihr aktuelles Heimstadion, das Patinoire des Mélèzes, um. Dort gewann die Mannschaft nach dem ersten Erfolg 1951 in den Jahren 1955 und 1959 ihren zweiten und dritten Zweitligatitel. Die erneute Meisterschaft der Nationalliga B 1965 bedeutete schließlich wie schon 1955 den Aufstieg in die erstklassige Nationalliga A. Seine erfolgreichste Zeit erlebte der Verein von 1968 bis 1973, als die Mannschaft sechsmal hintereinander die Schweizer Eishockey-Meisterschaft gewinnen konnte. Damit gehört der HCC noch heute zu den erfolgreichsten Eishockeyclubs der Schweiz. 1980 musste die Mannschaft jedoch in die Nationalliga B absteigen.

Erst 1987 qualifizierte sich der HC La Chaux-de-Fonds wieder für die zweitklassige Nationalliga B, in der er drei Jahre lang spielte. Nach vier weiteren Spielzeiten in der drittklassigen 1. Liga stieg die Mannschaft schließlich 1994 wieder in die Nationalliga B auf. Dort feierte der HCC 1995 seine fünfte Zweitligameisterschaft und kehrte damit in die Nationalliga A zurück. Ein elfter Platz bedeutete zwei Jahre später wieder den Abstieg, nach zwei weiteren Jahren in der NLB folgte in der Saison 2000/01 ein weiteres Jahr in der höchsten Schweizer Liga. Seit dem abermaligen Abstieg spielt der Hockey Club La Chaux-de-Fonds wieder in der Nationalliga B.

In der Saison 2017/18 schied die Mannschaft im Viertelfinale gegen den HC Ajoie mit 1:4-Siegen aus. Nach dem Ende der Spielzeit 2018/19, in der man Vizemeister (mit 0:4-Siegen in der Final-Serie gegen den SC Langenthal) der Swiss League wurde, kam es zur Trennung zwischen dem Verein und Cheftrainer Serge Pelletier. Nachfolger wurde der Schwede Mikael Kvarnström.

Name HCC La Chaux-de-Fonds SA
Anschrift Rue des Rosiers 14 CP 790, 2301 La Chaux-de-Fonds
Telefon 032 910 22 55
Offizielle Vereinswebseite www.hccnet.ch
Teamfarben hellblau / gelb / weiß
Gründungsjahr 1919
Erfolge Schweizer Meister NLA 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973; Schweizer Meister NLB 1951, 1955, 1959, 1965, 1995, 2000
Stadion Patinoire des Mélèzes
Kapazität 5.800
Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ