ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Grizzlys treffen erste Personalentscheidungen

3 Abgänge stehen fest

Þ01 April 2024, 20:57
Ғ164
ȭ
693_3926_1024_grizzlyswob_logo_rz_cmyk
693_3926_1024_grizzlyswob_logo_rz_cmyk

Die Grizzlys haben im Hinblick auf die kommende Saison erste Personalentscheidungen getroffen. Demnach werden sowohl Verteidiger Nolan Zajac als auch die Stürmer J.C. Beaudin und Robert Kneisler kein neues Vertragsangebot von den Niedersachsen erhalten.

Beaudin war 2022 in den Allerpark gewechselt und machte schnell mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. In 43 Hauptrundenpartien kam der Kanadier auf 13 Treffer und zwölf Vorlagen, in den Playoffs hatte er mit vier Toren und fünf Assists großen Anteil am Halbfinaleinzug. In der abgelaufenen Saison verbuchte der 27-Jährige bei insgesamt 49 Einsätzen neun Treffer und 14 Vorlagen.

Zajac wird den Klub ebenfalls nach zwei Jahren verlassen. Der aus Schweden nach Deutschland gekommene Verteidiger stand in seiner ersten Saison in Schwarz und Orange 62-mal für die Niedersachsen auf dem Eis und verbuchte starke 40 Scorerpunkte (acht Tore, 32 Vorlagen). In der Saison 2023-2024 gelang es dem Linksschützen nur bedingt, an diese Zahlen anzuknüpfen (53 Spiele, zwei Tore, 17 Assists).

Kneisler, vor der Saison von den Bietigheim Steelers in die Autostadt gewechselt und zum U23-Kontingent gehörend, erzielte in seinen 42 Einsätzen für den viermaligen deutschen Vizemeister zwei Treffer und legte ein weiteres auf. Die Grizzlys bedanken sich bei J.C. Beaudin, Nolan Zajac und Robert Kneisler für ihren Einsatz im Dress der Niedersachsen und wünschen ihnen sowohl privat als auch sportlich alles Gute für ihre Zukunft.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ