ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Eislöwen gewinnen 2:1 in Ústí nad Labem

Þ03 September 2018, 05:46
Ғ382
ȭ
DresdnerEislowen_DEL2_FULL
DresdnerEislowen_DEL2_FULL
Chris Billich brachte die Blau-Weißen durch einen Treffer in der 6. Minute in Führung. Nick Huard erhöhte den Spielstand per verwandeltem Penalty (13.). Nach einem deutlich robusteren, aber torlosen Mitteldrittel markierte Martin Tuma in der 48. Minute den Anschlusstreffer für die tschechischen Gastgeber. Eislöwen-Cheftrainer Jochen Molling: "Es war wichtig, dass wir nach dem letzten Wochenende und den beiden Niederlagen heute einen Weg gefunden haben, um ein hart umkämpftes Spiel mit 2:1 für uns zu entscheiden. Marco Eisenhut hat im Tor eine sehr gute Leistung abgerufen.“ Marco Eisenhut: „Wir haben ein Spiel auf Augenhöhe gesehen. Uns ist es gelungen, die Dinge, welche wir unter der Woche angesprochen und trainiert haben, zu verbessern. Wichtig ist auch, dass wir einen knappen Vorsprung gerettet haben. Das ist eine wichtige Erkenntnis für die anstehende Saison, denn auch da wird es viele knappe Ergebnisse geben.“
 

eishockey.net / PM Dresden

 

dresden 75x75-old

Nützliches zur DEL 2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ