ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
ΕΖ-Ε
(3:1) - (5:0) - (4:0)
10.12.2021, 20:00 Uhr

Eisadler gehen auf Reisen

Dortmund zu Gast in Ratingen und Neuwied

Þ10 Dezember 2021, 14:52
Ғ537
ȭ
Eisadler Dortmund
Eisadler Dortmund

Für die Eisadler Dortmund stehen am Wochenende gleich zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Beide Spiele in der Hauptrunde der Regionalliga West werden die Jungs von Trainer Waldemar Banaszak auf eine harte Probe stellen. Am Freitag erwarten die Ratinger Ice Aliens die Dortmunder. Spielbeginn in der Eissporthalle am Ratinger Sandbach ist um 20 Uhr. Am Sonntag geht es dann nach Rheinland-Pfalz zum EHC Neuwied. Spielbeginn im Icehouse ist um 19 Uhr.

Keine guten Erinnerungen haben die Eisadler an die 2:8 Niederlage im Pokalspiel gegen die Ice Aliens. Die Ratinger haben sich im Saisonverlauf als Zweitplazierter der Gruppe B für die Hauptrunde qualifiziert und verfügen über eine eingespielte Mannschaft mit einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Nach 3 Niederlagen in den ersten Spielen der Hauptrunde hat sich die Mannschaft von Trainer Andrej Fuchs am Wochenende mit einem 10:1 Sieg in Neuss eindrucksvoll zurückgemeldet und möchte weiter punkten.

Mit dem EHC Neuwied wartet am Sonntag ein alter Rivale auf die Eisadler. Beide Mannschaften trafen zuletzt in der Regionalliga Saison 2016/2017 aufeinander. Mitlerweile gelten die Neuwieder als weiteres Top Team der Regionalliga und setzten sich in der Gruppe B souverän als Erstplazierter durch. Zu Hause sind die Bären bisher noch ungeschlagen und können sich besonders auf das Sturmduo Nolan Redler und Matthew Thomson verlassen.Es wird also viel Arbeit auf die Dortmunder Defensive zu kommen.

Die Eisadler haben unter der Woche die beiden letzten Spiele aufgearbeitet und versucht Erklärungen für die Leistungsschwankungen zu finden. Dem an sich guten Spiel mit toller kämpferischer Leistung gegen Duisburg folgte bekanntlich am Sonntag eine Niederlage mit wenig Gegenwehr gegen Dinslaken. Dazu der sportliche Leiter Klaus Picker: "Natürlich haben wir intern die beiden letzten Heimspiele erörtert. Der Mannschaft hat der Einbruch am Sonntag auch nicht gefallen. Alle wussten, dass die Endrunde schwer wird. Aber sich mehr oder weniger kampflos ergeben stand auch nicht auf dem Plan. Wir müssen an die Leistung vom Spiel gegen Duisburg wieder anknüpfen, besser in die Zweikämpfe kommen und die sich bietenden Chancen besser nützen. Egal wie ein Spiel ausgeht, zumindest Konzentration und Ordnung müssen stimmen." Die zuletzt angeschlagenen oder verhinderten Spieler wie Philipp Weißgerber, Robin Poberitz, Mika Budzynski und Tommy Kuntu-Blankson haben das Training wieder aufgenommen und können ggfs. Wieder zum Einsatz kommen. 

Besondere Hinweise für die Eisadler Fans, die ihre Mannschaft auswärts begleiten wollen: In Ratingen gilt die 2G Regelung und die Ice Aliens bitten die Eisadler Fans die Eintrittskarten für den Gästeblock vorab über den Onlineshop (Link auf der Ratinger Homepage) zu erwerben. Maskenpflicht besteht in der gesamten Halle. In Neuwied gilt die 2G+ Regelung, d.h. es ist also ein zusätzlicher Test vor dem Spiel erforderlich (nicht bei vorliegenden Booster Impfungen) und hier gilt ebenfalls Maskenpflicht in der Halle.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ