ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

DEG gegen Augsburg und München

Zwei Siege sind Pflicht

Þ15 April 2021, 23:37
Ғ550
ȭ
duesseldorf
Düsseldorfer EG

Noch zwei Hauptrundenspiele, 120 Minuten Eishockey, sechs Punkte! Für die Düsseldorfer EG geht es in den Duellen am Freitag, 16. April, 19.30 Uhr, gegen Augsburg und am Sonntag, 18. April, 14.30 Uhr, beim EHC Red Bull München um jeden Punkt. Im Fernduell mit den Iserlohn Roosters und den Grizzlys Wolfsburg ist die DEG zum Siegen verdammt. Nur zwei der genannten Teams schaffen es ins Playoff-Viertelfinale.

 

Für die Augsburger Panther ist die Saison derweil vorbei. Nach der deutlichen 1:7-Niederlage und dem gleichzeitigen Sieg der Straubing Tigers sind die Playoffs für die Bayern nicht mehr zu erreichen. Die Mannschaft von Headcoach Trey Tuomie wird deswegen alles dafür tun, die Spielzeit versöhnlich abzuschließen und sich für die Niederlage im eigenen Stadion zu revanchieren. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass der ISS DOME zuletzt nicht unbedingt das Lieblingsstadion der Augsburger war. Der letzte Sieg in Düsseldorf datiert vom 7. Januar 2018, seither gingen alle vier Spiele an die DEG.

Der zweite Platz in der Südgruppe ist dem EHC Red Bull München nicht mehr zu nehmen, die Adler Mannheim an der Spitze sind außer Reichweite. Mit anderen Worten: Für die Bayern geht es um Nichts mehr, außer um die Ehre. Ebenso wie die Panther wollen auch die Münchener für die erste Niederlage gegen die DEG (2:3) Wiedergutmachung. Und die Heimstärke des EHC kann sich sehen lassen. Von den vergangenen zehn Spielen konnten die Rot-Gelben nur zwei Mal als Sieger vom Eis gehen, glatt sogar nur einmal. Das ist noch gar nicht so lange her. Am 23. Februar 2020 drehten die Düsseldorfer ein 0:2 noch in einen 3:2-Sieg. Damals wichtiger Faktor im Tor: Hendrik Hane.

Ob der gebürtige Düsseldorfer auch dieses Mal auf dem Eis stehen wird, entscheidet sich kurzfristig. Personell kann die DEG sonst nahezu aus dem Vollen schöpfen. Bis auf Marc Zanetti sind alle Spieler fit und einsatzbereit.

Das Spiel könnt Ihr in unserem kostenlosen Liveticker verfolgen.
ǫZUM LIVETICKER
Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ