ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

deConstantin Braun #90

Position Verteidiger
Nationalität de
Geburtsort Lampertheim, Deutschland
Größe 193 cm
Gewicht 89 kg
Geburtsdatum 11.03.1988
Jugendmannschaft Mannheimer ERC U16
Schusshand/Fanghand Links
Fotoquelle City-Press
Spielerleistungen
5
ȭ
cp-d1-EBB-Braun19-06p
cp-d1-EBB-Braun19-06p

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2000-2001 Mannheimer ERC U16Schüler-BL- - -- -|        
 2001-2002 Mannheimer ERC U16Schüler-BL- - -- -|        
 2003-2004 Jungadler Mannheim U18DNL30 12 517 42|        
 2004-2005 Eisbären Juniors Berlin U18DNL29 14 2034 125|Playoffs6 4 59 16 
  Eisbären Juniors BerlinGermany31 0 00 0|        
  Germany U17WHC-174 0 00 4|        
  Germany U18WJC-186 1 23 12|        
 2005-2006 Eisbären Juniors Berlin U18DNL7 8 412 14|Playoffs1 1 01
  Germany U18 (all)International-Jr- - -- -|        
  Eisbären BerlinDEL6 0 00 0|        
  Eisbären Juniors BerlinGermany314 5 510 18|Relegation10 8 513 16 
  Germany U18WJC-186 2 46 4|        
 2006-2007 Eisbären BerlinDEL34 1 34 14|        
  Eisbären Juniors BerlinGermany310 4 37 37|Relegation2 2 13
  Germany U20WJC-206 1 01 18|        
 2007-2008 Eisbären BerlinDEL50 4 711 32|Playoffs14 3 710
  Eisbären Juniors BerlinGermany32 0 00 0|        
  Germany U20WJC-20 D15 4 26 8|        
  Germany U20 (all)International-Jr- - -- -|        
 2008-2009 Eisbären BerlinDEL43 6 915 20|Playoffs12 0 22
  Eisbären Juniors BerlinGermany32 1 45 2|        
  Eisbären BerlinChampions HL3 0 00 12|        
  Germany Deutschland Cup3 0 00 2|        
  Germany (all)International3 0 00 2|        
 2009-2010 Eisbären BerlinDEL40 6 1218 24|Playoffs5 0 22
  GermanyWC9 0 00 4|        
  Germany (all)International15 2 02 4|        
 2010-2011 Eisbären BerlinDEL51 6 1218 48|Playoffs12 2 35
  Eisbären BerlinET4 1 12 2|Playoffs3 0 11
  GermanyWC7 0 22 4|        
  Germany (all)International11 0 33 4|        
 2011-2012 Eisbären BerlinDEL37 5 1318 14|Playoffs13 2 13
  Eisbären BerlinET7 0 00 22|        
  Germany (all)International2 0 11 0|        
 2012-2013 Eisbären BerlinDEL40 8 1826 26|Playoffs13 2 1012
  Eisbären BerlinET2 1 01 0|Playoffs1 0 00
  Germany OGQ3 0 22 2|        
  Germany (all)International3 0 22 2|        
 2013-2014 Eisbären BerlinDEL30 2 1113 26|Playoffs3 0 11
  Eisbären BerlinET0 0 00 0|Playoffs2 1 01
  GermanyWC7 0 00 2|        
  Germany (all)International18 1 01 4|        
 2014-2015 Eisbären BerlinDEL13 2 911 6|        
  Eisbären BerlinChampions HL6 0 11 2|        
 2015-2016 Eisbären BerlinDEL52 7 1219 34|Playoffs7 1 23
  Eisbären BerlinChampions HL5 0 00 0|        
  GermanyWC6 1 12 4|        
  Germany (all)International11 1 34 4|        
 2016-2017 Eisbären BerlinDEL52 1 1112 42|Playoffs13 0 33 20 
  Eisbären BerlinChampions HL6 0 11 0|        
 2017-2018 Eisbären BerlinDEL24 2 68 4|        
 2018-2019 Eisbären BerlinDEL11 0 11 2|Playoffs8 0 00
 2019-2020 Eisbären BerlinDEL38 0 77 10|        
 2020-2021 Eisbären BerlinDEL- - -- -|        

Constantin Braun ist am 11. März 1988 in Lampertheim gbeoren. Er ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit der Saison 2006/07 in der Deutschen Eishockey Liga für die Eisbären Berlin spielt. Ursprünglich als Flügelstürmer eingesetzt, wurde er während der Spielzeit 2008/09 zum Verteidiger umgeschult. Sein Bruder Laurin ist Eishockeyspieler beim ERC Ingolstadt. Im NHL Entry Draft 2006 wurde Constantin Braun von den Los Angeles Kings aus der National Hockey League in der sechsten Runde an insgesamt 164. Stelle ausgewählt. Der Flügelstürmer blieb zunächst in Deutschland und schaffte schließlich den endgültigen Durchbruch bei den Eisbären Berlin. Die Spielzeit 2007/08 gehörte zu den erfolgreichsten seiner bisherigen Karriere, da er sich in der DEL-Mannschaft etablierte und am Saisonende die deutsche Meisterschaft gewann. Mit den Eisbären gewann er 2009, 2011, 2012 und 2013 erneut die deutsche Meisterschaft und 2010 erstmals die European Trophy. Im Oktober 2009 erhielt er eine Förderlizenz für die Dresdner Eislöwen, den Kooperationspartner der Eisbären in der 2. Bundesliga, um nach überstandener Schulterverletzung Spielpraxis zu sammeln. Er kam jedoch zu keinem Einsatz bei den Eislöwen. Am 2. August 2013 gab Braun bekannt, dass er sich in einer persönlichen Krise befände und sich zu diesem Zeitpunkt eine Auszeit nehme, da er sich in medizinische Behandlung begeben habe. Am 22. November 2013 stand er erstmals wieder im Kader der Eisbären. Nach erneuter knapp dreimonatiger Pause im Herbst 2017 kehrte er am 1. Dezember 2017 in den aktiven Spielbetrieb zurück.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ