ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

usCody Lampl #32

Geburtsdatum 19.06.1986
Geburtsort Ketchum
Nationalität us
Jugendmannschaft Sioux Falls Stampede
Position Verteidiger
Größe 178 cm
Gewicht 81 kg
Schusshand/Fanghand Rechts
Fotoquelle City-Press
ȭ
cp-d3-MAN-Lam18-02p
Cody Lampl
Foto: City-Press
 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2003-2004 Sioux Falls StampedeUSHL17 1 23 8|        
  Danville WingsUSHL33 2 79 12|Playoffs5 0 11
 2004-2005 Chicago SteelUSHL55 4 1822 30|Playoffs8 0 00
 2005-2006 Colorado CollegeNCAA20 0 00 8|        
 2006-2007 Colorado CollegeNCAA37 2 79 24|        
 2007-2008 Colorado CollegeNCAA13 1 23 8|        
 2008-2009 Colorado CollegeNCAA16 3 58 43|        
  Las Vegas WranglersECHL3 0 11 0|        
 2009-2010 Idaho SteelheadsECHL44 1 1213 45|Playoffs12 0 22
 2010-2011 Idaho SteelheadsECHL53 0 1515 50|Playoffs5 0 00 17 
  Abbotsford HeatAHL1 0 00 2|        
 2011-2012 Utah GrizzliesECHL50 1 1213 98|Playoffs3 0 11
 2012-2013 Toledo WalleyeECHL64 6 915 127|Playoffs6 1 12
  Grand Rapids GriffinsAHL1 0 11 0|        
 2013-2014 St. John's IceCapsAHL38 0 00 32|        
 2014-2015 Toledo WalleyeECHL62 8 2230 112|Playoffs21 2 57 14 
 2015-2016 Fischtown PinguinsDEL250 8 2129 124|Playoffs7 3 14
 2016-2017 Fischtown PinguinsDEL47 7 2330 120|Playoffs6 0 22
 2017-2018 Fischtown PinguinsDEL52 7 1320 26|Playoffs7 1 23 33 
 2018-2019 Adler MannheimDEL34 1 67 10|        
 2019-2020 Adler MannheimDEL10 0 22 12|        
  Adler MannheimChampions HL6 1 12 4|        

Cody Lampl ist am 19. Juni 1986 geboren in Ketchum. Lampl ist ein US-amerikanisch-deutscher Eishockey-Profispieler. Er steht seit April 2018 bei den Adlern Mannheim unter Vertrag und kommt auf der Position des Verteidigers zum Einsatz. Lampl ist 1,78 Meter groß. Er spielte zwischen 2003 und 2005 für die USHL-Klubs Sioux Falls Stampede, Danville Wings und Chicago Steel, ehe er sich am Colorado College einschrieb und zwischen 2005 und 2009 in der Universitätsliga NCAA spielte. Von 2009 bis 2015 absolvierte er für vier Vereine (Las Vegas Wranglers, Idaho Steelheads, Utah Grizzlies und Toledo Walleye) insgesamt 274 Einsätze in der East Coast Hockey League sowie 40 Partien in der American Hockey League (mit Abbotsford Heat, den Grand Rapids Griffins und den St. John’s IceCaps). 2010 zog Lampl mit den Idaho Steelheads ins Finale der ECHL ein, unterlag dort jedoch den Cincinnati Cyclones. Mit den IceCaps erreichte er 2014 die AHL-Finalserie um den Calder Cup, kam dort aber nicht zum Einsatz. Zur Saison 2015/16 zog es Lampl erstmals nach Europa. Er wurde vom deutschen Zweitligisten Fischtown Pinguins unter Vertrag genommen. In der Saison 2016/17 erhielt die Mannschaft aus Bremerhaven eine Lizenz für die höchste deutsche Spielklasse DEL zugesprochen, Lampl gehörte auch nach dem Aufstieg zum Kader. Er blieb bis zum Ende des Spieljahres 2017/18 in Bremerhaven. Mitte April 2018 wurde sein Wechsel zu den Adlern Mannheim bekannt gegeben.

â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ