ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Andy Miele wird ein Grizzly

Top Center für Wolfsburg

Þ21 Mai 2023, 15:06
Ғ615
ȭ
693_3926_1024_grizzlyswob_logo_rz_cmyk
693_3926_1024_grizzlyswob_logo_rz_cmyk

Den Grizzlys Wolfsburg ist ein weiterer Coup auf dem Transfermarkt gelungen, der die Herzen der Grizzlys-Fans höherschlagen lassen sollte: Der US-Amerikaner Andy Miele (35), der bei den Olympischen Winterspielen in Peking 2022 Kapitän des US-Nationalteams war, wechselt vom schwedischen Club HV71 nach Niedersachsen und wird einen Vertrag über ein Jahr erhalten.

In der eindrucksvollen Vita des 1,74 Meter großen Centers steht zuletzt ein Engagement in der schwedischen SHL. Bei HV71 konnte der Linksschütze als Assistenzkapitän in 51 Partien 12 Tore und 24 Vorlagen verbuchen. In der Saison zuvor führte Miele das Olympiateam der USA bei den Winterspielen in Peking als Kapitän aufs Eis. In vier Turnierspielen traf er einmal und bereitete vier Treffer vor. Die USA belegte am Ende des Olympiaturniers Platz fünf. Darüber hinaus nahm Miele an zwei Weltmeisterschaften teil.

Neben seiner beeindruckenden AHL-Vita, bei der er in 478 Spielen insgesamt 134 Tore erzielte und weitere 282 vorbereitete, war Miele insgesamt drei Spielzeiten, 2018-2019 sowie von 2020-2022 einer der Top-Spieler beim russischen KHL-Club Torpedo Nizhny Novgorod. In dieser Zeit gelangen ihm in 174 Spielen 48 Tore und 67 Assists. Sein erstes Engagement in Europa nahm Miele in der Saison 2017-2018 an. Mit den Växjö Lakers wurde er dabei direkt schwedischer Meister.

Andy Miele wird gemeinsam mit seiner Ehefrau Hilary und den beiden Töchtern zur Saisonvorbereitung in Wolfsburg eintreffen und künftig mit der Trikotnummer 51 auflaufen.

„Andy ist das fehlende Puzzlestück in unserem Line-Up. Er war unser absoluter Top-Kandidat und wird eine dominante Rolle im Spiel einnehmen. Mike und ich haben viele gute Gespräche mit ihm geführt. Letztlich haben einige Faktoren, trotz anderer lukrativerer Angebote, den Ausschlag für uns gegeben. Die Struktur in der Mannschaft, die Art und Weise wie wir spielen werden, seine Rolle im Team, das familiäre Umfeld und die Möglichkeit, eine erfolgreiche Saison zu spielen, waren ausschlaggebend für seine Entscheidung. Andy ist ein eher kleingewachsener Spieler, der aber den Körperkontakt nicht scheut. Er ist charakterlich unheimlich stark und besitzt zudem alle Eigenschaften, die wir brauchen. Sein Spiel ist sehr offensiv ausgerichtet, und er kann mit seinen spielerischen Fähigkeiten selbst Tore erzielen. Andy hat zudem ein sehr ausgeprägtes Spielverständnis, um seine Mitspieler hervorragend in Szene zu setzen“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf. 

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ