ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
OT
Ζ-Η
(0:0) - (0:1) - (2:1) - (0:1 ОТ)
02.05.2021, 14:30 Uhr

2:3 Niederlage nach Verlängerung

Eisbären verlieren Spiel 1

Þ02 Mai 2021, 22:26
Ғ99
ȭ
berlin
Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin verlieren das erste Finalspiel der PENNY DEL Playoffs. Die Berliner unterliegen den Grizzlys Wolfsburg in der Mercedes-Benz Arena mit 2:3 nach Verlängerung und liegen in der Serie um die Deutsche Meisterschaft mit 0:1 zurück. Die Eisbären müssen somit das nächste Spiel gewinnen, um ein entscheidendes drittes Spiel zu erzwingen. Partie zwei dieser Finalserie findet am Mittwoch, den 5. Mai 2021 um 19:30 Uhr in Wolfsburg statt.

Die Gäste gingen durch Fauser (34./PP1) in Überzahl in Führung, Marcel Noebels (55./PP1) sorgte aber im Schlussdrittel im Powerplay für den Ausgleich. Festerling traf in der 58. Spielminute für Wolfsburg zur erneuten Führung, jedoch erzielte Zach Boychuk (60./EQ, EN) 38 Sekunden vor Spielende den Ausgleich, so dass es in die Verlängerung ging. In dieser erzielte Melchiori (78.) den entscheidenden Treffer für die Wolfsburger.

Serge Aubin: „Es war ein typisches Playoffs-Spiel, das sehr hart geführt wurde. Das erste Drittel war ausgeglichen, im zweiten Spielabschnitt war Wolfsburg etwas stärker und ist auch in Führung gegangen. Wir haben uns aber zurückgekämpft und das Powerplay-Tor hat uns wieder ins Spiel gebracht. Auch beim erneuten Rückstand haben wir einen Weg gefunden zurück zu kommen. In der Verlängerung wurde das Tempo sogar noch einmal erhöht und wir hatten auch unsere Chancen. Beim Gegentor stand die Reihe schon länger auf dem Eis und war etwas müde. Da haben wir den Puck einfach nicht aus dem Drittel bekommen. Uns war von Vornherein bewusst, dass es eine enge Serie wird. Das war aber nur ein Spiel und wir werden am Mittwoch bereit sein.“

Kai Wissmann: „Natürlich sind wir enttäuscht über die Niederlage. Es ist aber noch nichts verloren. Auch im Viertel- und Halbfinale hatten wir jeweils das erste Spiel der Serie verloren. Wir glauben weiterhin fest an uns und dass wir Wolfsburg in den nächsten beiden Partien bezwingen können. Am Mittwoch müssen wir hart arbeiten, die Zweikämpfe annehmen und diese auch gewinnen. Wir müssen die Pucks zum Tor bringen und dem Torhüter die Sicht nehmen.“

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ