ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Zweiter Konti für Mighty Dogs

Schweinfurt nimmt Kontingentspieler unter Vertrag

Þ08 Oktober 2020, 23:18
Ғ460
ȭ
md-logo
Schweinfurt Migthy Dogs

Um den Transfer realisieren zu können, riefen die Mighty Dogs erstmal in der Geschichte zu einer Crowdfunding-Aktion auf. Diese wurde so gut angenommen, dass man den Transfer am Dienstag vollziehen konnte. Knapp 5.000 € wurde von Fangruppierungen (Plärrdeifl Schweinfurt, Supporters Schweinfurt und Spersemer Eiswürfel) sowie vielen Fans und auch Sponsoren bisher zusammengetragen.

Die Neugierde auf den Neuzugang ist natürlich entsprechend groß im Fanlager und heute können wir den Kanadier nun endlich vorstellen: mit 30 Jahren ist der 1,75m großer und 85kg schwere Center im besten Eishockeyalter. In knapp 600 Spielen hat er über 150 Tore erzielt und 200 vorbereitet. Er spielte in seiner bisherigen Laufbahn überwiegend in der WHL (Kanada) und ECHL (USA), unter anderem für Moose Jaw Warriors, Kelowna Rockets, Colorado Eagles oder auch Louisiana IceGators. Vor zwei Jahren wagte er den Sprung über den Atlantik und spielte in Frankreich (Cergy) und Italien (Pergina) wo er jeweils Topscorer seiner Mannschaft war. Allein in der letzten Saison konnte er 44 Punkte in 23 Spiele erzielen. Diese Punktzahl würde man natürlich auch gern im Trikot der Mighty Dogs sehen. Ob er bereits dieses Wochenende für die Dogs auflaufen kann, ist aktuell allerdings noch fraglich.

Trainer Kyle Piwowarczyk über den Neuzugang. „Wir freuen uns, dass so ein hochkarätiger Spieler und guter Charakter zu unserem Team stößt. Ich habe mit einigen Leuten gesprochen, die Dylan in ihren Teams hatten, und jeder hatte positive Dinge über ihn zu sagen. Ich erwarte von ihm, dass er unser Team sowohl auf dem Eis als auch außerhalb des Eises unterstützt. Im Moment ist unser Kader noch sehr klein, deshalb freuen wir uns auf die starke Ergänzung.“

„Ein weiterer Spieler der mit Vorbild auf dem Eis und in der Kabine vorangeht, wird der Mannschaft enorm weiterhelfen um konstant auf den Weg des Erfolges zurückzukehren. Sehr schade das Dylan aus privaten Gründen sehr wahrscheinlich dieses Wochenende noch nicht im Kader sein wird“ ergänzt Steffen Reiser

Wie beurteilen Sie den Artikel - Zweiter Konti für Mighty Dogs?
Vielen Dank fürs Feedback.

Noch keine Bewertungen verfügbar  
Bewertung
0/10
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ