ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Ε-Θ
(0:1) - (0:3) - (1:0)
05.11.2023, 18:00 Uhr

Zweite Niederlage in Folge

Katastrophales Mitteldrittel besiegelt Niederlage

Þ06 November 2023, 12:29
Ғ310
ȭ
TEV Miesbach
TEV Miesbach

Die Vorzeichen vor dem Spiel am Sonntag gegen den ESC Kempten standen schlecht. So musste Trainer Zdenek Travnicek eh schon auf Johannes Bacher, Nick Endress und Benedikt Dietrich verzichten. Kurzfristig fielen dann mit Matthias Bergmann und Patrick Asselin zwei weitere Führungsspieler aus. Allen voran an den Ausfall von Patrick Asselin sollte man der TEV Offensive an diesem Abend anmerken. Im Tor begann dieses mal Timon Ewert.


Die erste Chance gehörte dem TEV, doch Bohumil Slavicek scheiterte frei vor Gästetorwart Luca Mayer und kurz darauf gab es die kalte Dusche für den TEV. Jakub Bitomsky nutzte in der dritten Minute einen Abpraller zum 0:1. Der Rest des Drittels gehörte dann auch den Kemptnern, die TEV Defensive hielt dem Druck aber stand und es blieb beim 0:1.


Das zweite Drittel war dann ein Abschnitt zum Vergessen auf Seiten des TEV’s. Kempten erhöhte den Druck und der TEV kam kaum zu Entlastungsangriffen und kassierte folgerichtig bis zur 33.Spielminute drei weitere Treffer durch erneut Bitomsky, sowie Clay Ellerbrock und Ondrej Zelenka. Danach wurde die Partie nickliger und es gab viele Strafzeiten auf beiden Seiten.


Mit einem Powerplay startete der TEV ins letzte Drittel und nutzte dieses durch Michael Grabmaier zum 1:4. Der TEV kam nun besser ins Spiel und Felix Feuerreiter hatte bei einem Alleingang die Chance auf das 2:4 auf dem Schläger, doch er scheiterte an Mayer. In der Folge sahen die 413 Zuschauer ein ausgeglichenen Schlussabschnitt in dem keine weiteren Treffer mehr fielen und der TEV sich somit dem ESC Kempten mit 1:4 geschlagen geben musste.


Weiter geht es nun für den TEV am kommenden Freitag mit dem Derby gegen den EHC Klostersee. Am Trikottag im Miesbacher Eisstadion gibt es für jeden Fan der im rot-weißen Trikot kommt ein Freigetränk am Kiosk. Die Partie beginnt um 20 Uhr und es ist mit erhöhtem Zuschaueraufkommen zu rechnen.

TEV Miesbach – ESC Kempten 1:4 (0:1,0:3,1:0)

Tore:

0:1 Bitomsky (Schäffler, Limböck)(3.),

0:2 Bitomsky (Limböck,Ellerbrock)(24.),

0:3 Ellerbrock (Bitomsky,Schäffler)(27.),

0:4 Zelenka (Bitomsky,Miller) (33.),

1:4 Grabmaier (Slavicek)(42.).

Strafminuten: TEV Miesbach: 14 / ESC Kempten: 16

Beste Spieler: TEV Miesbach: Michael Grabmaier / ESC Kempten: Jakub Bitomsky

Zuschauer: 413

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ