ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
09.01.2019, 07:26

Wölfe-Einspruch erfolgreich

Verteidiger „nur“ für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt – Verhandlung am 09.Januar entfällt

ȭ
selb
VER Selb

Es war einer der großen Aufreger im Sport-Kalenderjahr 2018 beim VER Selb, als Wölfe-Verteidiger Dominik Kolb im Nachgang zum Derby gegen die Blue Devils Weiden am 04.12.2018 eine mehrwöchige Sperre auferlegt bekam.

Die einstig beantragte Ordnungsmaßnahme seitens des DEB-Kontrollausschusses besagte ein absolutes Spielverbot von 6 Meisterschaftsspielen sowie eine Geldbuße von 300 Euro für Kolb.

Der VER Selb e.V. legte beim Deutschen Eishockeybund gegen diesen Ordnungsbescheid und damit gegen das Strafmaß schriftlich und fristgerecht Einspruch ein.

Mit Erfolg.

Die Strafe wurde auf 4 Meisterschaftsspiele, von denen 2 zur Bewährung ausgesetzt sind, reduziert. Der vom DEB-Sportgericht abgeänderte Ordnungsbescheid wurde vom VER Selb e.V. schriftlich bestätigt und akzeptiert – die ursprünglich für den 9. Januar datierte Verhandlung entfällt somit.

Dominik Kolb wird somit seinem Team für 2 Meisterschaftsspiele – am Freitag in Peiting und am Sonntag zuhause gegen Lindau – nicht zur Verfügung stehen.

News Kategorie
Allgemein
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ