ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Ε-Ι
(0:4) - (0:1) - (1:0)
29.10.2021, 19:45 Uhr

Wichtiger Auswärtssieg gegen Langnau

Mutzen gewinnen auch das zweite Berner Derby der Saison

Þ30 Oktober 2021, 11:10
Ғ1024
ȭ
SC Bern
SC Bern

Nach dem Erfolgserlebnis vom Dienstag gegen Genf traten die Mutzen in der erstmals in dieser Saison ausverkauften Ilfishalle mit viel Kampf, Leidenschaft und Selbstvertrauen auf. Sie legten einen Blitzstart hin und führten nach 20 Spielminuten bereits mit 4:0.

Es war Topscorer Dominik Kahun, welcher das Skore für die Mutzen in der 4. Minute eröffnete, wobei sein Schuss wahrscheinlich noch von einem Langnauer leicht abgelenkt wurde. 50 Sekunden und einen Angriff später profitierte Vincent Praplan von einem Abpraller vor dem gegnerischen Tor, und schon stand es 2:0 für die Mutzen. Auch beim dritten Berner Treffer war es ein Abpraller, den die Berner zum Torerfolg nutzen konnten. Dieses Mal reagierte Jeremi Gerber am schnellsten und versenkte den Puck in den Maschen hinter Robert Mayer. Den Schlusspunkt unter ein – zumindest für die angereisten SCB-Fans  - unterhaltsamen Startdrittels, setzte Dominik Kahun. Er erzielte im Powerplay seinen zweiten persönlichen Treffer des Spiels und der SCB konnte mit einer 4:0-Führung in die Kabine.

Nachdem die Gastgeber auch im Mitteldrittel nicht besser ins Spiel fanden, verlor Flavio Schmutz die Nerven und erhielt für einen zweifachen Crosscheck gegen den Kopf von Christian Thomas einen Restausschluss. Lange Zeit tat sich der SCB in Überzahl schwer, doch genau eine Sekunde vor Ablauf des zweiten Spielabschnitts erhöhte das Team von Johan Lundskog auf 5:0. Vincent Praplan düpierte den Langnauer Torhüter mit einem Kunstschuss von der Torlinie.

Knapp sieben Minuten vor Schluss gelang den Tigers der Ehrentreffer durch Saarela, der Philip Wüthrich um seinen zweiten Shutout brachte.

Am Dienstag trifft der SC Bern auswärts auf den HC Ajoie, welcher am gleichen Abend die ZSC Lions mit 4:3 in die Knie zwang.

 

SCL Tigers - SC Bern 1:5 (0:4, 0:1, 1:0)

6'000 Zuschauer. - SR Wiegand/Borga, Progin/Stalder

Tore: 
4. (3:24) Kahun (Beat Gerber, Thomas) 0:1
5. (4:14) Praplan (Bader, Henauer) 0:2
9. Jeremi Gerber (Neuenschwander, Henauer) 0:3
18. Kahun (Andersson, Praplan/Ausschluss Leeger) 0:4
40. (39:59) Praplan (Moser, Untersander/Ausschluss Schmutz) 0:5
54. (53:04) Saarela (Pesonen, Elsener) 1:5

Strafen: 4mal 2 plus 5 Minuten (Schmutz) plus Spieldauer (Schmutz) gegen SCL Tigers, 3mal 2 Minuten gegen SC Bern

National League

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ