ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Trappers wollen sechsten Sieg in Essen

Þ03 November 2019, 11:27
Ғ874
ȭ
Tilburg Trappers
Tilburg Trappers

Heute Abend (ab 18.30 Uhr) sind die Tilburg Trappers unter der Leitung von Trainer Bo Subr zum zehnten Mal in einem Meisterschaftsspiel zu Gast in der Eissporthalle Essen-West. Fünf Mal gingen die Trappers als Sieger vom Eis.

SEHR ERFOLGREICH

Für Larry Suarez wird dieses Spiel zwischen Essen und Tilburg sicherlich eine besondere sein. In der Geschichte der Niederländer gelten Paul Domm und Doug Mason allgemein als die erfolgreichsten Trainer. Domm führte Tilburg von 1972 bis 1976 zu vier Meisterschaften in Folge. Der ehemalige Trappers Center Doug Mason hatte ebenfalls einen hervorragenden Start in seiner Trainerkarriere. Während seines Aufenthalts in Tilburg gewann er drei niederländische Titel.

Der 55-jährige Amerikaner machte jedoch auch einen tollen Job in der Stadt, die für ihren großen Geschmack für Eishockey und Kampfgeist bekannt ist. Seine Zahlen als Trainer der Trappers sind beeindruckend: 118 Siege, nur 37 Niederlagen, zwei nationale Meisterschaften, ein Pokalsieg und zweimal ein Sieg im Kampf um den Ron Berteling-Pokal.

"Jedes Jahr hatte seine Höhen und Tiefen und Enttäuschungen und Glück. Natürlich die Meisterschaften und der Pokal, all die Spieler, mit denen ich gearbeitet habe, die tollen Fans, die besonderen Momente, die ich mit den Verantwortlichen teile. Ich kann aus vielen Erinnerungen auswählen und alle sind großartige Erinnerungen. Die Tilburg Trappers werden für immer in meinem Herzen sein ", sagte Suarez 2009 nach der verlorenen letzten Serie gegen HYS Den Haag.

ZUM SPIEL

Essen erhielt am Dienstag eine bittere Nachricht. Der Deutsche Eishockey-Verband entschied, dass die Moskitos das Ligaspiel gegen Hamburg Crocodiles (am Sonntag, 6. Oktober) mit 0:5 gewertet wird. Die DEB entschied, dass der Heimverein in diesem Spiel einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte. Aufgrund dieser Intervention und der Niederlage am Freitagabend in Herne (4:1) fiel die Mannschaft in der Oberliga Nord auf den 10. Platz zurück.

Peter LeBlanc ist der beste Torschütze der Mannschaft von Trainer Larry Suarez. Der 31-jährige Stürmer wechselte in diesem Sommer von Zell am Zee nach Essen. Im Eröffnungsspiel der Saison im IJssportcentrum Stappegoor war LeBlanc gut drauf und konnte ein Tor erzielen und zwei entscheidende Pässe spielen.

MITCH BRUIJSTEN

In der vergangenen Saison schnappte sich Mitch Bruijsten gleich neben dem Meisterschafts-Titel auch noch die Auszeichnung als "Bester Spieler der Oberliga Nord". Der linke Flügelspieler von den Tilburg Trappers verwies Björn Bombis von den Hannover Scorpions auf Platz Zwei. Bombis, der am letzten Wochenende des regulären Wettbewerbs das 100-Punkte-Limit (31 Tore und 70 Vorlagen) durchbrach, erhielt 143 Stimmen. Das waren 37 mehr als der jüngere Bruijsten.

Mit 14 Toren und 21 Punkten in den ersten elf Spielen scheint der 30-Jährige aus Nimwegen ein starker Kandidat für die Auszeichnug in dieser Saison zu sein. Aufgrund eines Unfalls, bei dem er einen Riss unter dem Kniegelenk erlitt, verpasste er die ersten drei Begegnungen gegen Essen im Debütjahr von Tilburg in Deutschland. In fünf Spielzeiten sammelte Mitch 18 Punkte (9 Tore und 9 Vorlagen) in 18 Showdowns mit den Moskitos.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ