ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Trappers verstärken sich mit Bartek Bison

Flügelstürmer mit Gardemaß für den Oberliga-Nord Meister

Þ05 August 2019, 12:39
Ғ1054
ȭ
Tilburg Trappers
Tilburg Trappers

Die Tilburg Trappers ihre zweite Neuverpflichtung für die neue Saison bekanntgegeben. Der Oberliga-Vize-Meister erzielte eine Einigung mit Bartek Bison. Zuvor hat die niederländische Oberligavertretung mit Diego Hofland zuvor seine Reihen verstärkt.

Der Oberliga-Nord-Meister konnten den jungen Angreifer von seinem Konzept überzeugen und und zeigt deutlich seine Absicht für die kommende Spielzeit. "Ich kenne Bartek seit 2015, als er und Reno unter anderem bei der U-20-Weltmeisterschaft in Estland spielten. Er war zu dieser Zeit noch sehr jung, aber man konnte sehen, dass er talentiert war", antwortet René de Hondt. "Er gibt unserer Auswahl einen offensiven Schub, den wir gut gebrauchen können. Bartek läuft sehr gut, ist körperlich stark und ist torgefährlich."

Der in Amsterdam geborene Stürmer lernte erstmals Eishockey bei den Amstel Tijgers kennen. Elf Jahre später wurde er vom deutschen Spitzenklub Mannheim Adler verpflichtet, wo er in der Jugend drei Jahre lang aktiv war. Die Western Hockey League war seine nächste Station. Bison verteidigte im Tor der Prince George Cougars und Vancouver Giants.

Letztes Jahr spielte Bartek für Fargo Force (United States Hockey League) und Bismarck Bobcats (North American Hockey League). Mit der letztgenannten Mannschaft erreichte er die Play-offs. Er war auch im Oranje Team bei der U-20 Weltmeisterschaft im estnischen Tallinn aktiv.

Der 21-jährige Linksaußen war auf den Zetteln verschiedener Mannschaften, bevorzugte aber einen Wechsel nach Tilburg. "Bartek ist ein guter, junger, talentierter Spieler, der seinem Spiel auch eine gute körperliche Präsenz verleiht", sagt Trainer Bo Subr.

Der tschechische Trainer setzt seine Analyse fort: "Er verbrachte vier Spielzeiten in Nordamerika, wo er auf einem Top-Junior-Level spielte. Hoffentlich hilft ihm diese Erfahrung dabei, der Spieler zu werden, den wir von ihm erwarten. Er sollte unserem Kader mehr Tiefe geben und in der Lage sein, einige Löcher zu füllen, die wir nach dem Abgang einiger Spieler haben."

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ