ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
11.04.2019, 00:35

Torhüter Kessler kommt aus der DEL2

ȭ
ERC Sonthofen
ERC Sonthofen

Vom Zweitligisten Lausitzer Füchse hat der ERC Sonthofen den 22-jährigen Keeper Konstantin Kessler verpflichtet. Der gebürtige Berliner wird in der kommenden Saison zusammen mit Patrick Glatzel das Torhütergespann der Bulls bilden.

Kessler stammt aus dem Nachwuchs der Eisbären Berlin und machte dort seine ersten Schritte in der Schüler-Bundesliga. Zur Saison 2011/2012 wechselte er zum EC Bad Tölz in den Süden und blieb dort bis zur Saison 2014/2015. Während dieser Saison wurde er bereits für die Icetigers aus Nürnberg mit einer Förderlizenz ausgestattet. Im Folgejahr wechselte er dann komplett nach Nürnberg, wurde aber per Förderlizenz bei den Löwen Frankfurt sowie erneut in Bad Tölz eingesetzt. Zur Saison 2016/2017 erfolgte dann der Wechsel zum DEL2-Club Lausitzer Füchse nach Weißwasser.

In seinem ersten Jahr in der DEL2 kam Kessler sogleich auf 20 Einsätze bei einem Gegentorschnitt von 3,03. Die Saison darauf kam er auf 11 Spiele in Weißwasser sowie zu sechs Spielen per Förderlizenz bei den Selber Wölfen in der Oberliga Süd. In der zurückliegenden Saison hatte er weitere zehn Einsätze im Trikot der Füchse. Auch war er in dieser Saison für kurze Zeit in Waldkraiburg, um mehr Spielerfahrung zu sammeln. Deshalb wurde er per Förderlizenz bei den Oberbayern eingesetzt. In dieser Zeit entwickelte er sich zum starken Rückhalt der Löwen. Nun folgt der Wechsel nach Sonthofen.

Konstantin Kessler wird bei den Bulls mit der Trikotnummer 1 auflaufen. Der ERC Sonthofen heißt Konstantin herzlich willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche Saison bei den Bulls!

News Kategorie
Transfer
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ