ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Tore fallen wie die Plüschtiere

6:3 Erfolg beim Family-Day gegen Ajoie

Þ28 November 2021, 22:58
Ғ574
ȭ
SC Rapperswill Mona Lakers
SC Rapperswill Jona Lakers

Die SC Rapperswil-Jona Lakers schliessen mit dem 6:3 Erfolg gegen den HC Ajoie sportlich eine perfekte Woche mit der maximalen Punktausbeute ab. Nach Rückstand drehen die Rapperswiler das Spiel bereits im ersten Drittel und geben es danach nicht mehr aus der Hand. 

Nur zwei Tage nach dem Auswärtssieg in Ajoie spielten die SCRJ Lakers heute vor Heimpublikum gegen den gleichen Gegner. Nach relativ ereignisarmen Startminuten musste sich Nyffeler geschlagen geben, als Rohrbach mittels abgefälschtem Schuss zur Führung für die Gäste traf. Die Rosenstädter vermochten allerdings umgehend zu reagieren. Cervenka schnappte sich die Scheibe und spielte perfekt zu Lammer, welcher in der elften Minute zum Ausgleich einschob. Danach flogen die Plüschtiere anlässlich des Family Game auf das Eis. Dieses Tor tat den Rapperswiler sichtlich gut, da sie nun die klar gefährlichere Mannschaft waren. Nach 14 Minuten reagierte Djuse gut, als er den Puck behauptete und sich an zwei Gegenspielern vorbeitankte, um die Führung zu erzielen.

Nach der Pause folgte die stärkste Phase der Lakers. In der 28. Minute legte Albrecht klug auf Cervenka zurück. Dieser liess Tim Wolf mit seinem Handgelenkschuss keine Chance. Zwei Minuten später spielte Rappi Powerplay, welches durch Sandro Zangger ausgenutzt wurde. Nun funktionierte beinahe alles in der Offensive. Sandro Forrer liess Asselin herrlich aussteigen, ehe er den Puck an Wolf zum 5:1 vorbeischoss. Dafür, dass es nicht ganz ein perfektes Drittel wurde, sorgte Fortier in der 40. Minute. Der Stürmer war via Schoner von Nyffeler erfolgreich.

Mit dem komfortablem Spielstand von 5:2 ging es ins letzte Drittel. Es wurde jedoch noch einmal etwas unangenehmer, da Devos verkürzte. Ajoie witterte nun natürlich noch einmal die Chance, zurück ins Spiel zu kommen. Die Jurassier machten Druck, doch dank der soliden Verteidigungsarbeit kamen sie selten zu wirklich zwingenden Abschlüssen. Kurz vor Ende lief Sandro Zangger in Unterzahl durch die Verteidigung der Gäste und traf zum entscheidenden 6:3. Dies war auch das Schlussresultat. Die 5011 Zuschauer sahen einen verdienten Sieg der SCRJ Lakers mit vielen Toren auf beiden Seiten.

Am nächsten Freitag geht es weiter für die SC Rapperswil-Jona Lakers, wenn sie auswärts auf Genève-Servette HC treffen. Anpfiff im Les Vernets ist um 19:45 Uhr.

National League

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ