ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Toptransfer besetzt zweite Kontigentstelle

28-jähriger Verteidiger kommt von einem tschechichen Zweitligisten

Þ27 Juli 2022, 14:00
Ғ981
ȭ
ESC Geretsried
ESC Geretsried

Neben vielen Vertragsverlängerungen und der Nominierung eigener Nachwuchsspieler, ist dem Vorstand des ESC ein Transfercoup gelungen. Mit Jakub Rezac verstärken die Geretsrieder ihre Defensive für die kommende Spielzeit merklich. Der 28-jährige Verteidiger kommt -wie einst auch der inzwischen fest etablierte Marek Haloda- vom tschechischen Zweitligisten Draci Sumperk. In seiner Karriere spielte Jakub in der Jugend für den HC Zlin. Später sammelte er Erfahrung beim HV Valasske Mezirici (Liga 3 CZE), sowie beim LHK Jestrabi Prostejov (Liga 2 CZE) und dem VHK Vsetin (Liga 3 CZE). 2016 wechselte Jakub zu Draci Sumperk, mit denen ihm 2020 der Aufstieg in die zweithöchste tschechische Eishockeyspielklasse gelang. Neben 1,81 Meter Körpergröße und 79 Kilogramm bringt der durchtrainierte Jakub auch absolute technische Spielstärke mit und wird kommende Saison eine wichtige Rolle in der ESC Defensive übernehmen.

Bereits zu Beginn der Kaderplanungen nahm die Verstärkung der Defensivabteilung der Rats eine wichtige Rolle ein. Vorstand Peter Holdschik und sein Team führten viele Gespräche und loteten diverse Optionen aus. Am Ende zahlten sich die traditionell guten Kontakte zum tschechischen Eishockey aus. Es war schnell klar, dass Jakub der absolute Wunschkandidat ist. Umso erfreulicher, dass er sich künftig das Dress der River Rats überstreift.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ