ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Thornton trainiert beim HC Davos

Joe Thorntons Zukunft ist weiter offen

Þ10 August 2021, 15:28
Ғ442
ȭ
HC Davos
HC Davos

Joe Thornton trainiert mit dem HC Davos in der National League, der höchsten Schweizer Profiliga, während der Stürmer über seine Zukunft in der NHL entscheidet.
Der 42-Jährige erzielte in der vergangenen Saison 20 Punkte (fünf Tore, 15 Assists) in 44 Spielen für die Toronto Maple Leafs, nachdem er am 16. Oktober einen Einjahresvertrag über 700.000 Dollar unterzeichnet hatte. Er verpasste aufgrund eines Rippenbruchs zehn Spiele vom 22. Januar bis 13. Februar.

Thornton, der 23 NHL-Saisons bestritt, schoss ein Tor in der ersten Runde der Stanley Cup Playoffs bei der Niederlage gegen die Montreal Canadiens in sieben Spielen.

Der HC Davos startet am 11. September in die Saison; die NHL-Saison beginnt am 12. Oktober.

"Das kam so plötzlich, dass ich noch keine Zeit hatte, darüber nachzudenken", sagte Thornton am 2. Juni, nachdem Toronto aus den Stanley Cup Playoffs ausgeschieden war. "In erster Linie muss ich hier ein bisschen Vater sein. Aber ja, ich fühle mich wirklich, wirklich, gesund und wirklich, wirklich, gut ... Und das ist ein gutes Zeichen."

Thornton hat eine 10-jährige Tochter, Ayla, und einen 7-jährigen Sohn, River.

"Es war hart", sagte Thornton. "... Mein Fokus muss sich jetzt auf [meine Kinder] richten. Es ist ein gutes Gefühl. Ich kann es kaum erwarten, viel Zeit mit ihnen zu verbringen."


Thornton ist mit 1.529 Punkten (425 Tore, 1.104 Assists) für die Maple Leafs, die San Jose Sharks und die Boston Bruins die Nummer 14 der NHL-All-time-Scorerliste und liegt mit 1.680 Spielen auf Platz sechs. In 186 Playoff-Partien brachte er es auf 134 Punkte (32 Tore, 102 Assists). Thornton hat nach seinem ehemaligen Teamkollegen Patrick Marleau (1.779) die zweitmeisten regulären Saisonspiele in der NHL-Geschichte bestritten, ohne den Stanley Cup zu gewinnen.

Obwohl die Maple Leafs, die sich in jeder der vergangenen fünf Spielzeiten für die Postseason qualifiziert haben, seit 2004 keine Serie mehr gewonnen haben, sieht Thornton gute Chancen für Toronto.

"Die Jungs wissen, dass die Erwartungen hier jetzt anders sind, und das ist gut so", sagte Thornton. "Diese Gruppe hat eine Menge großartiger Spieler und Leute hier, und es wird von hier aus sicher weiter nach vorne gehen."

Thornton hat bereits früher beim HC Davos trainiert und gespielt, unter anderem vor der letzten Saison, als ihm in zwölf Spielen elf Punkte (fünf Tore, sechs Assists) gelangen. Er spielte ebenso in der Saison 2004/05 für den HC Davos, als die NHL-Saison abgesagt wurde, und in der Saison 2012/13 während des NHL-Lockouts.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ