ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Thomas Di Pauli wechselt nach Krefeld

Di Pauli kommt aus der AHL

Þ09 Juni 2021, 15:04
Ғ356
ȭ
Di Pauli 2
Di Pauli 2
Foto: Krefeld Pinguine

Thomas Di Pauli, zuletzt bei den Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der AHL unter Vertrag, verstärkt die Pinguine im Sturm. Der 27-jährige Italo-Amerikaner wurde 2012 von den Washington Capitals in der vierten Runde an insgesamt 100. Stelle gedraftet und kam für die Pittsburgh Penguins zu zwei NHL-Einsätzen.
Seine meisten Einsatzzeiten sammelte der Linksschütze, dessen Kompetenzen sowohl auf der Center-Position als auch auf dem Flügel liegen, jedoch beim AHL-Farmteam der Penguins in Wilkes-Barre/Scranton, wo er drei Saisons unter unserem jetzigen Headcoach Clark Donatelli spielte. In 147 Spielen kam der 1,80 Meter große Di Pauli auf 29 Tore und 25 Vorlagen.

Clark Donatelli: „Thomas ist ein sehr solider und hart arbeitender Spieler. Auf und neben dem Eis ist seine Einstellung vorbildlich. Durch seine Schnelligkeit und seine Fähigkeiten an der Scheibe ist er flexibel einsetzbar und eine Bereicherung im Powerplay, in Unterzahl und übernimmt Verantwortung in entscheidenden Phasen im Spiel. Er hat keine Angst sich vorne und hinten in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Tommy ist ein Gewinnertyp, der insbesondere den jungen Spielern ein Vorbild sein wird und uns dabei hilft, einen großen Schritt nach vorne zu machen.“
Di Pauli wurde am 29. April 1994 in Bozen, Italien geboren und ist Trilingual aufgewachsen. Neben Englisch und Italienisch spricht Di Pauli auch Deutsch. In seiner Jugend spielte Di Pauli für die Junioren-Nationalmannschaften der USA und vor und nach dem NHL-Draft zwischen 2012 und 2016 für die University of Notre Dame in der NCAA.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ