ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Η-Κ
(1:3) - (2:2) - (0:1)
24.11.2021, 20:00 Uhr

TEV mit anspruchsvollem Wochenende

2 G Regelung beim Heimspiel

Þ05 November 2021, 11:12
Ғ931
ȭ
TEV Miesbach
TEV Miesbach

Nach zuletzt 3 Siegen in Folge, stehen für den TEV Miesbach zwei Spiele gegen zwei starke Gegner vor der Brust. Am Freitag, den 5.11. geht es für den TEV Miesbach zum Topspiel gegen den TSV Erding. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr. Dazu wird auch ein Fanbus mit nach Erding fahren. Alle Infos auf unserer Homepage oder direkt Anmelden unter m.ostermeier@tev-miesbach.de. Am Sonntag (7.11) geht es direkt weiter gegen den ESV Buchloe im Miahelfnzam Stadion. Bully ist um 18:00 Uhr. Cheftrainer Michael Baindl stehen voraussichtlich die Verteidiger Matthias Bergmann und Niki Meier wieder zur Verfügung. Weiter ausfallen hingegen Dusan Frosch (Leiste) und Florian Heiß.

Am Freitag geht es für unsere Mannschaft zum viert platzierten aus Erding. Die Erdinger konnten in 8 Spielen bereits 17 Punkte erringen, bei einem Torverhältnis von +8. Die Erdinger zählen auch in diesem Jahr wieder zu den Mitfavoriten, so konnte die Mannschaft rundum Trainer Thomas Vogl bereits 6 Siege bei 2 Niederlagen erzielen. Am vergangen Wochenende waren die Gladiators nicht im Einsatz. Am Freitag war man spielfrei, bevor am Sonntag coronabedingt die Partie gegen den TSV Peissenberg abgesagt werden musste. Vor der Saison konnte sich der TSV Erding zudem namenhaft verstärken. Mit Busch Sebastian vom EV Landshut holte man sich Scorer Qualitäten aus der DEL2 in den Kader. Der Scorer kommt bereits auf 19 Scorerpunkte in 8 Spielen. Offensiv verstärkte man sich zudem mit dem langjährigen Kapitän  des EHC Waldkraiburg Michael Trox. Nachdem kurzfristigen Abgang von Lucas Miculka besetzte man eine Kontingentsstelle mit dem finnischen Verteidiger Rukajärvi Roni, sowie dem Stürmer Wassilij Guft-Sokolov. Es kommt also zu einem echten Gradmesser für den TEV Miesbach, wobei die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans hofft.

Die Piraten aus Buchloe kommen ins Miahelfnzam Stadion am Sonntag. Derzeit belegt der ESVB mit 11 Punkten und mit einem Torverhältnis von 25:26, nach 7 Spielen, den 7. Tabellenplatz. Die interne Scorerwertung führen mit 14 Punkten Michal Petrak (5 Tore / 9 Assi) und Alexander Krafczyk (5 Tore / 9 Assi), vor Peter Brückner mit 8 Punkten (5 Tore / 3 Assi) an.  Der ESV Buchloe unterlag zum Bayernliga-Saisonauftakt gegen die Mammuts vom EA Schongau mit 1:3. In einer vom Kampf geprägten Partie präsentierten sich die Gäste aus Schongau am Ende als die Effizienteren. Im Allgäu-Derby beim ESC Kempten kamen die Schützlinge von Head-Coach Christopher Lerchner zum ersten Sieg. Nach 40 Minuten waren die Buchloer noch mit 5:3 im Rückstand. Im letzten Drittel erzielten die Gäste 3 Treffer und gewannen mit 5:6. Auch im zweiten Auswärtsspiel blieb das Piraten-Team siegreich. Beim VfE Ulm/Neu-Ulm e.V.  behielt man mit 2:5 die Oberhand. Über 60 Minuten erwiesen sich die Buchloer einfach als die clevere Mannschaft, bei der vor allem die erste Reihe mit 4 Treffern zu überzeugen wusste. Im Heimspiel gegen den TSV Erding konnten die Piraten das Match lange ausgeglichen halten, mussten sich aber letztendlich mit 3:6 geschlagen geben. Für den ersten Heimsieg musste das Piraten-Team nachsitzen. In Verlängerung wurden die Eishogs vom EC Pfaffenhofen mit 3:2 besiegt. Zum nächsten Match musste der ESV zu den Löwen zum EHC Waldkraiburg reisen. Im dritten Auswärtsspiel kam man, verdient mit 2:3, zum dritten Auswärtssieg. Als ungeschlagener Tabellenführer gab der EHC Klostersee seine Visitenkarte in Buchloe ab. Mit einer Top Leistung machten die Piraten dem Spitzenreiter das Leben lange schwer. Am Ende stand man aber mit leeren Hände da. Mit 4:6 musste sich der ESV geschlagen geben, wobei der sechste Treffer der Gäste erst 3 Sekunden vor Schluss fiel.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ