ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Testspiele gegen Kooperationspartner

Freitagabend Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt - Mittwochabend in Memmingen

Þ04 September 2019, 19:35
Ғ292
ȭ
ESV Kaufbeuren
ESV Kaufbeuren

Das Ende der Vorbereitung naht und es stehen dabei noch zwei Testspiele für die Mannschaft um Kapitän Julian Eichinger auf dem Programm. Dabei treten die Joker am Mittwochabend beim Oberliga Kooperationspartner ECDC Memmingen Indians an. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr. Am Freitag kommt es dann in der erdgas schwaben arena zum Duell mit dem DEL Kooperationspartner ERC Ingolstadt. Erstes Bully ist um 19:30 Uhr.

Dabei kommt es bei beiden Spielen zu Aufeinandertreffen mit ehemaligen Joker Spielern. Bei den Indians sind dies u.a. Marci Henne, Marvin Schmid, Marc Stotz, Philipp Keil oder auch Darian Sommerfeld. Beim ERC Ingolstadt stehen mit Torhüter Jochen Reimer, Verteidiger Maury Edwards sowie mit den beiden Stürmern Hans Detsch und Tim Wohlgemuth ebenfalls mehrere ehemalige ESVK Akteure im Kader für die Spielzeit 2019/2020.

Auf esvk.tv blickt Co-Trainer Sebastian Osterloh auf die bisherige Saisonvorbereitung zurück und spricht über die beiden anstehenden Testspiele.

Wie die einzelnen Kader für die beiden Testspiele aussehen werden, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Klar ist aber, dass Florin Ketterer und Mike Mieszkowski definitiv ausfallen werden. Letzterer wird entgegen der letzten Prognosen aufgrund einer Muskelverletzung weiter pausieren müssen. Wie Florin Ketterer trainiert auch Mike Mieszkowski derzeit im Fitnes & Rehapark Kaufbeuren unter der Anleitung von Jürgen Immler. Bei Branden Gracel und Max Schmidle sieht es danach auch, dass beide zumindest am Freitag wieder mit von der Partie sein können. Am Mittwoch in Memmingen werden die beiden Backups Jan Dalgic und Michael Güßbacher das Torhüterduo bilden. Stefan Vajs wird dann absprachegemäß gegen den ERC Ingolstadt wieder im Tor der Joker stehen.

Die Kooperation mit dem Oberligisten ECDC Memmingen Indians wird auch in der kommenden Spielzeit weiter fortgeführt und geht somit bereits in das dritte Jahr. Welche Spieler er Joker dabei mit einer Förderlizenz für die Indians ausgetastet

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ