ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Spitzenspielwochenende für den HEV

Þ01 November 2019, 13:27
Ғ493
ȭ
Herforder EV
Herforder EV

Seid Ihr bereit Drachen? Das Topteam wartet – dieses Wochenende wird besonders spannend für uns, denn es geht gleich doppelt gegen den Spitzenreiter der Regionalliga West, die Rockets der EG Diez-Limburg. Zunächst steht für das Team von Chefcoach Jeff Job das Auswärtsspiel im Freitagsspiel auf dem Programm. Um 20.30 Uhr erfolgt das erste Bully in der Eissporthalle Diez, bevor bereits am Sonntag das Rückspiel um 18.00 Uhr auf heimischen Eis „Im Kleinen Felde“ startet.

Bereits vor wenigen Wochen trafen Diez-Limburg und die Ice Dragons zum ersten Mal in dieser Saison aufeinander, wobei wir bei der 3:7-Auswärtsniederlage leider chancenlos blieben. Doch das soll sich ja mit Eurer Hilfe ändern liebe Fans. Zwar sind wir immer noch Tabellenzweiter, das noch verlustpunktfreie Team der Rockets droht jedoch inzwischen der Konkurrenz zu enteilen. So kommt dem Doppelspieltag eine besondere Bedeutung zu, hat doch der HEV die Chance, mit zwei erfolgreichen Auftritten, den Abstand zum Tabellenführer zu verkürzen und um Rang 1 mitzuspielen. Bei zwei Niederlagen droht hingegen der Verlust des 2. Platzes und das Abrutschen ins Mittelfeld der Regionalliga. Allein diese Konstellation sorgt schon für Spannung und hoffentlich tolle Eishockey-Stimmung auf den Rängen. Besonders im Blickpunkt wird auch das Wiedersehen mit Torjäger R.J. Reed stehen, der vor zwei Jahren noch für die Herford stürmte, während der Saison jedoch den Verein in Richtung Skandinavien verließ und nun sein erstes Jahr für die Rockets spielt. Ebenfalls im Team von Diez-Limburg steht mittlerweile auch Tim Stenger, der beim HEV die Torwartposition hinter Kieren Vogel einnahm und auch nun beim kommenden Gegner die Goali-Position 2 einnimmt. Umgekehrt trifft der Herforder Stürmer Florian Böhm auf seinen Ex-Verein, was für zusätzliche Spannung sorgt. Es wartet also am Sonntag eine geballte Ladung Eishockey auf Euch und vielleicht auch ein spannenderer Krimi als der Sonntagstatort.

 

Für alle, die die Spiele nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es einen LIVETICKER von diesen Partien!

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ